Print Friendly, PDF & Email

Sundern (ots). Am Sonntag [15. September 2013] führte der Verkehrsdienst der Polizei Hochsauerlandkreis im Bereich der Hellefelder Höhe eine Geschwindig-keitskontrolle durch. Die ESO-Messanlage wurde auf der Landstraße 839 im Bereich einer 70 km/h-Zone aufgebaut.

Während der Kontrolle fielen insgesamt 36 Fahrzeugführer auf, davon handelte es sich um 26 Motorradfahrer und zehn Autofahrer. 30 von ihnen werden ein Verwarngeld bis 30 Euro zahlen müssen. Die anderen sechs Verkehrsteilnehmer befanden sich mit ihrer Geschwindigkeitsüberschreitung bereits im Bereich einer Ordnungswidrigkeitenanzeige und müssen mit einem Bußgeld und Punkten rechnen.

Ein Autofahrer hatte es offenbar besonders eilig. Er wurde mit einer Geschwindigkeit von 148 km/h gemessen. Die Geschwindigkeitsüberschreitung von 78 km/h, also mehr als doppelt so schnell als erlaubt, wird mit drei Monten Fahrverbot, vier Punkten und einer Geldbuße von gut 600 Euro geahndet.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis