Print Friendly, PDF & Email

Sundern (ots). Am Sonntag (17. März 2013), gegen 17:20 Uhr, versuchten zwei bislang unbekannte Täter, zwei Opferstöcke der Kirche in der Silmecke aufzubrechen.

Zum Tatzeitpunkt hielt sich ebenfalls ein 82-jähriger Mann aus Sundern in der Kirche auf. Ihn fragten die beiden Täter zunächst nach Gottesdienstzeiten. Als er sich dann in den Bereich der Sakristei begab, versuchten die Täter die Opferstöcke aufzuhebeln. Da der aufmerksame Mann aber Verdacht geschöpft hatte, begab er sich noch mal in die Kirche. Dort überraschte er die Täter bei ihrem Aufbruchversuch. Er sprach sie an, was sie da machten, woraufhin sie fluchtartig die Kirche verließen. Der Zeuge kann die Beiden folgendermaßen beschreiben. Zwei Männer, im Alter zwischen 18 bis 21 Jahren, deutschsprachig ohne Dialekt, beide mit dicken Winterjacken bekleidet. Eine Person trug einen Ohrring, die andere einen Kapuzenpullover. Die Polizei sucht jetzt nach weiteren Zeugen, die Angaben zu den beiden Tatverdächtigen machen können.

Hinweise bitte an die Polizei Sundern unter der Telefonnummer 02933-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis