Print Friendly, PDF & Email

Sundern (ots). Am Montag [25. August 2014] war gegen 19:15 Uhr ein Lkw-Fahrer auf der Landstraße 519 von Stemel in Richtung Hachen unterwegs. Am Ausgang einer Kurve geriet die Zugmaschine auf der regennassen Straße ins Rutschen. Als der 46 Jahre alte Fahrer gegenlenkte, brach der Sattelauflieger ebenfalls aus.

Dadurch geriet die Zugmaschine in den Straßengraben und der Anhänger blieb quer auf der Landstraße stehen. Der Lkw-Fahrer musste vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. An dem Lkw entstand Sachschaden von geschätzten 50.000 Euro. Eine Leitplanke wurde bei dem Verkehrsunfall ebenfalls beschädigt. Die Straße musste für etwa zwei Stunden komplett für den Verkehr gesperrt werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis