Print Friendly, PDF & Email

Sundern. Seit 2009 besteht zur Stadt Calopezzati, gelegen in der Provinz Cosenza in der italienischen Region Kalabrien, eine offizielle enge Bindung als Partnerstadt der Stadt Sundern. Die inoffizielle Freundschaft besteht aber schon seit den 60er Jahren, als die ersten Italiener nach Sundern kamen, um hier zu arbeiten. Inzwischen lebt bereits die 3. Generation hier. Um diese besondere und enge Freundschaft zu feiern, zelebriert die Stadtmarketing Sundern beim diesjährigen Stadtfest das italienische Lebensgefühl „La Dolce Vita“.

Bevor am Samstag [12. September 2014] und Sonntag [13. September 2014] italiensche Klänge und südländische Bräuche Einzug in die Fußgängerzone halten, steht der Freitag [12. September 2014] mit der Aktion Sundern Open Air – Battle of the Bands ganz unter dem Motto „Von und für Jugendlichen in Sundern“.

Am Freitag [12. September 2014] wird um 19.00 Uhr das diesjährige Stadtfest durch Bürgermeister Detlef Lins und den traditionellen Fassanstich mit frisch gezapftem Veltins eröffnet, bevor die Bühne durch Sunderner Musikbands geentert wird. Denn als Neuerung des Stadtfestes haben in diesem Jahr die Jugendlichen Sunderns für den Freitag das Zepter in die Hand genommen.

Nach den Schülerbefragungen im Sommer 2013 haben sich zum Thema „Jugend“ mehrere Workshops gebildet; unter anderem die Arbeitsgruppe „Jugendliche MEETS Veranstaltungen“ mit 22 Jugendlichen aus Sundern. In Zusammenarbeit mit der Stadtmarketing Sundern eG haben sie das Programm für die Abendveranstaltung am Eröffnungstag gestaltet. So treten nach diversen Vorentscheiden drei heimische Bands auf der Bühne gegeneinander an und präsentieren gleichzeitig ihr Können einem breiten Publikum. Die Gewinner des „Sundern Open Air – Battle of the Bands“ können die Besucher des Seefestes „Sorpe in Flammen“ dann im kommenden Jahr noch einmal live erleben, denn neben einer Tonstudioaufnahme winkt den Siegern auch ein Live-Auftritt am Sorpesee. Die Veranstaltung wird möglich gemacht durch „Mein Sundern“ die Initiative Sunderner Unternehmen.

Folgende Bands werden am Freitag gegeneinander battlen:

  • Underclass Heroes, eine 4-Mann-Band vom Sorpesee (Amecke/Langscheid). Sie spielen eigene Songs mit Texten auf Deutsch und Englisch. Ihr Musikstil geht in Richtung Punk/Classic Rock.
  • SubSound, der Musikstil dieser 4-Mann-Band, die aus Sundern kommt, ist Punk/Rock. Vorgestellt werden eigene Songs und Cover-Versionen.
  • Monobox, ist eine 4-Mann-Band aus Sundern und spielt eigene Songs. Ihre Musikrichtung: Rock mit Endzeit-Sound.

Selbstverständlich ist der Auftaktabend nicht nur für die Jugend reserviert. Zur Eröffnung des Stadtfestes und dem „Battle of the Bands“ sind alle Sunderner Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich eingeladen. Ebenso natürlich auch für die beiden folgenden Tage, an denen wirklich eine Menge für alle Altersklassen geboten wird.

Stadtfest in Sundern vom 12. bis 14. September 2014. Foto: Stadtmarketing Sundern eG

Stadtfest in Sundern vom 12. bis 14. September 2014. Foto: Stadtmarketing Sundern eG

Der Samstag [13. September 2014] steht komplett unter dem Motto „La Dolce Vita“. Der gesamte Bereich um den Brunnen und den Levi-Klein-Platz wird in eine herrliche Piazza mit den typisch italienischen Gerüchen, Geschmäckern und Lauten verwandelt.

Auf der Bühne am Brunnen wird ein italienisches Trio mit typisch italienischer Musik für südländisches Flair am Levi-Klein-Platz und in der Fußgängerzone sorgen. Einige lokale Gastronomen (das Sunderland Hotel, Hotel Seehof und Hotel Gut Funkenhof) gruppieren sich mit Verkaufsständen und einer ansprechenden Terrassenbestuhlung um den Brunnen und bieten hier hochwertige Speisen zum Verkauf an. Das Team vom Landgasthof Pingel bietet allerlei Getränke an und die Junge Union sorgt für spritzige Cocktails.

Selbstverständlich wird sich auch der Förderverein Calopezzati wie gewohnt auf der Brücke zum Levi-Klein-Platz hin präsentieren. Hier wird das bekannte und beliebte Treiben mit italienischem Wein und Essen und italienischem Charme zum Besten geben. Erwartet wird auch in diesem Jahr wieder eine große Delegation mit ca. 20 Personen, die direkt aus Calopezzati zum Stadtfest anreisen wird. Los geht es am Samstag ab 11.00 Uhr mit einem bunten Mix aus ca. 50 verschiedenen Marktständen, Live-Musik, herrlichen Speisen und Getränken, Shoppingerlebnis in Sunderns Fußgängerzone und kostenfreier Kinderhüpfburg für die ganz Kleinen.

Eingerahmt in den italienischen Abend findet am Samstagabend von 18.30 bis 20.00 Uhr auf dem Brunnen in der Fußgängerzone eine von den Sunderner Einzelhändlern organisierte Modenschau statt, die einen Vorgeschmack auf die Trends des kommenden Winters bietet. Wer sein Lieblingsstück bereits ins Auge gefasst hat, kann beim anschließenden „Late-Night-Shopping“ bis 21 Uhr nach Lust und Laune einkaufen.

Am Sonntag [14. September 2014] startet die Veranstaltung um 11.00 Uhr mit einer Vielzahl von Marktständen und Live-Musik. Und, ab 13.00 Uhr öffnen die Einzelhändler im gesamten Stadtgebiet Sundern im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags bis 18.00 Uhr ihre Geschäfte für Sie. Während die Erwachsenen bummeln und einkaufen müssen sich die Kleinen nicht langweilen, denn es gibt für sie eine kostenfreie Hüpfburg zum Toben und die beliebte Bastel- und Schminkaktionen von 14.30 bis 17.00 Uhr bei den Röhrpiraten am Levi-Klein-Platz!

Am Sonntag steht nicht nur Italien im Rampenlicht sondern auch Bayern, denn das Sunderland Hotel wird am Sonntag schon mit Bayerischen Speisen und einem Biergarten Appetit machen auf die Oktoberfestveranstaltung am 19. und 20. September 2014 in der Schützenhalle in Sundern.

Alle Bürgerinnen und Bürger haben am Samstag und Sonntag jeweils von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr die Gelegenheit, sich über den aktuellen Stand der Innenstadtentwicklung zu informieren. Am Stand stehen Ihnen die Stadtplaner der Stadt Sundern zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

„Weihnachten im Schuhkarton“ hat sich in den letzten Jahren in Sundern fest etabliert und blickt nun bereits auf 10 Jahre zurück. Dieses Jubiläum wird am Samstag und Sonntag auf dem Franz-Josef-Tigges-Platz mit einem bunten Programm gebührend gefeiert.

Der 1989 auf Initiative des damaligen Sunderner Bürgermeisters Franz-Josef Tigges gegründete Museumsverein Sundern feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen beim Stadtfest in Sundern. An beiden Tagen sind tolle Aktivitäten am Museum geplant und am Samstagabend sind Vereinsmitglieder, Freunde und Förderer zu einem geselligen Abend am und im Museum eingeladen. Für Unterhaltung und das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Der Museumsverein freut sich auf reichlich Resonanz.

Nicht zu vergessen sind auch die beiden Jubiläen „112 Jahre Freiwillige Feuerwehr Sundern“ und „60 Jahre Caritas“, die beide Institutionen im Rahmen des Stadtfestes in der Fußgängerzone feiern werden.

Auf 30 Jahre in Sundern schaut auch das Haus der Wohnkultur an der Mescheder Straße zurück. Das Möbelhaus ist während des Stadtfestes geöffnet und freut sich auf Ihren Besuch.

Für die Veranstaltungen müssen auch wieder einige Sperrungen beachtet werden, für die im Vorfeld schon um Verständnis gebeten wird:

  1. 12. September 2014, 18 Uhr bis 14. September 2014, 22 Uhr Sperrung der Fußgängerzone und des verkehrsberuhigten Bereiches aus beiden Richtungen
  2. 11.September 2014, 18 Uhr bis 15. September 2014, 22 Uhr Sperrung des Franz-Josef-Tigges- Platzes
  3. 12. September 2014, 18 Uhr bis 14. September 2014, 22 Uhr Sperrung des Dr.-Josef-Kleinsorge- Platzes
  4. 11. September 2014, 18 Uhr bis 14. September 2014, 22 Uhr Sperrung des Levi-Klein-Platzes
  5. Erstmals in diesem Jahr bitten wir die Anwohner Höhe Bonita/Gemke, den Parkplatz zwischen den Häusern während der Veranstaltungstage (11. September 2014 ab 18 Uhr bis 14. September 2014 bis 22 Uhr) nicht zu belegen, da die Einfahrt in die Veranstaltung mit einbezogen wird
  6. Der Bürgerbus Haltestelle am Levi-Klein-Platz fällt an diesen Tagen aus

Ein attraktives Rahmenprogramm an allen drei Tagen, fünf wichtige Jubiläen für Sundern und viel Abwechslung für Groß und Klein werden das Stadtfest in Sundern wieder zu einem großen Erlebnis werden lassen“, ist sich der Organisator Jeroen Tepas von der Stadtmarketing Sundern eG sicher und lädt sehr herzlich alle Sunderner Bürgerinnen und Bürger zum Stadtfest am 12. bis 14. September 2014 ein.

Quelle: Stadtmarketing Sundern eG