Print Friendly, PDF & Email

Sundern (ots). Am Montagmorgen [02. Januar 2017] fiel der Polizei gegen 02.40 Uhr ein weißer VW Polo in Hachen auf. Als der Wagen ihnen entgegenkam, saß auf dem Fahrersitz ein Mann, auf dem Beifahrersitz eine Frau. Die Beamten wendeten den Streifenwagen und fuhren dem Polo hinterher.

Dieser bog noch schnell in die Straße „Am Lindhövel“ ein und hielt dann plötzlich an. Beide Türen öffneten sich und die Insassen tauschten ihre Plätze im Auto. Dieses Täuschungsmanöver brachte beiden leider gar nichts, außer jeweils einer Anzeige, konnten die Beamten von ihrer Position aus den Tausch doch gut beobachten.

Der 20-jährige Fahrer ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und die 20-jährige Beifahrerin ließ zu, dass ihr Wagen von jemandem ohne Führerschein gefahren wurde.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Foto: © HSK-Aktuell