Print Friendly, PDF & Email

Sundern. Am Samstag [22. September 2012] wird um 19 Uhr im Schloss Melschede unter neuer künstlerischer Leitung die Kammermusiksaison 2012/2013 eröffnet mit einem Lied-Duo- und Klavierabend.

Der Förderverein Schloss Melschede wird mit Simon Bode und Nicholas Rimmer zwei Preisträger des weltweit renommierten Schubert-Wettbewerbs präsentieren: nach ihren eindrucksvollen Auftritten beim 1. Internationalen Schubert-LiedDuo Wettbewerb in Dortmund 2009 haben beide bemerkenswerte Karrieren gemacht.

Simon Bode. Foto: Pressebild

Simon Bode erhielt neben Gastauftritten am Staatstheater Hannover, Braunschweig und an der königlichen Oper Oslo bereits ein Festengagement an der Oper Frankfurt. Seine intensive Beschäftigung mit der Liedkunst ist durch seine gerade erschienene Debut-CD mit Brahms-Liedern dokumentiert. Sein Stimmtimbre, das manchmal an den legendären Fritz Wunderlich erinnert, prädestiniert ihn aber auch zum Schubert-Sänger: so werden Schubert-Lieder ein zentraler Punkt des Programms sein, neben den Kerner Liedern von Schumann.

Nicholas Rimmer. Foto: Pressebild

Auch Nicholas Rimmer hat bereits große Erfolge als Solist, Kammermusiker und Liedbegleiter erzielt, die ihm bereits eine Lehrstelle an der Musikhochschule Hannover eingebracht haben: nach dem 2. Preis des Internationalen Schubert-Wettbewerbes in 2009 gewann er 2010 als Mitglied des Leibniz-Klaviertrios den Deutschen Musikwettbewerb, im Dezember 2011 wurde er in der Kritikerrubrik des Fachmagazins Fonoforum als einer der „Nachwuchskünstler des Jahres“ nominiert. Am 22. September wird er den neuen Steinway-Flügel mit zwei Schubert-Solo-Werken zum Klingen bringen.

Die Eintrittskarten zum Preis von 25 Euro (Schüler + Studenten 12,50 Euro) sind in der Verwaltung von Schloss Melschede Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr, Telefon: 02935-1328, beim Stadtmarketing Sundern (Telefon 02933-979590), Geschäftsstellen der Sparkasse Arnsberg-Sundern und an der Abendkasse (ab 18:00 Uhr) erhältlich.

Quelle: Förderverein Schloss Melschede