Print Friendly, PDF & Email

Sundern (ots). Ein 15-jähriger Jugendlicher wurde am Montag [03. September 2012] bei einem Verkehrsunfall in Sundern leicht verletzt. Der junge Mann war gegen 19:00 Uhr mit seinem Mofaroller auf der Ludwigstraße unterwegs und fuhr dann weiter auf die Bogenstraße.

Hier kam ihm in einem Kurvenbereich ein Pkw entgegen, der die Kurve schnitt, also auf dem Fahrstreifen des Rollerfahrers unterwegs war. Nur durch starkes Bremsen bei einem gleichzeitigen Ausweichmanöver konnte der 15-Jährige eine Kollision mit dem Auto verhindern, kam dabei aber zu Fall. Bei dem Sturz zog er sich dann die Verletzungen zu. An dem Roller entstand Sachschaden von etwa 400 Euro.

Der Fahrer des entgegenkommenden Pkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall und den Gestürzten zu kümmern. Der Geschädigte konnte den Pkw des Flüchtigen wie folgt beschreiben: schwarzer Kleinwagen in der ungefähren Größe eines VW Polo.

Zeugen, die Angaben zu dem Unfall oder dem gesuchten Unfallflüchtigen sowie dessen Pkw machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Sundern unter der Telefonnummer 02933-90200 in Verbindung zu setzten.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK