Print Friendly, PDF & Email

Sundern. Bald ist es wieder soweit: Zu Ehren des Heiligen Martin ziehen die Kinder traditionell durch die Sunderner Straßen und bringen mit ihren leuchtenden Laternen ein wenig Licht in die Dunkelheit. Am Ende des Zuges wird auch die Mantelteilung St. Martins dargestellt, wie es die Geschichte beschreibt.

Der Martinszug in Ober-Sundern findet am Samstag [11. November 2017] um 17.00 Uhr statt. Der Zug startet an der Marienschule und kommt nach einem Rundgang auch dort zum Abschluss. Für die musikalische Begleitung sorgt der Musikverein Sundern, die Organisation des Martinszuges übernimmt der Heimatverein.

Foto: © Pressebild / Privat

Foto: © Pressebild / Privat

Am Sonntag [12. November 2017] um 18.00 Uhr beginnt der Martinszug in Unter-Sundern mit einer feierlichen Andacht in der Johanneskirche. Anschließend folgen die Kinder, begleitet vom Musikverein Sundern, St. Martin auf dem Pferd bis zum Rathausplatz. Die Organisation übernimmt die zweite und dritte Kompanie der Schützenbruderschaft St. Hubertus.

Um die Absicherung beider Martinszüge kümmert sich der Löschzug Sundern. „Ich möchte den Spendern und den ehrenamtlichen Helfern einen besonderen Dank für das tolle Engagement im Ortsteil Sundern aussprechen“, so der Ortsvorsteher Hans-Jürgen Schauerte.

Quelle: Hans-Jürgen Schauerte – Ortsvorsteher
Foto: © Pressebild / Privat