Print Friendly, PDF & Email

Sundern / Hellefeld. „Glück auf“ hiess es am 24. Oktober 2014. 13 Frauen von der katholische Frauengemeinschaft Hellefeld trafen sich, um gemeinsam eine Tour nach Ramsbeck in das Bergbaumuseum und Besucherbergwerk zu unternehmen. In Fahrgemeinschaften wurden schon die ersten Neuigkeiten ausgetauscht und die Fahrt durch das bunte herbstlich geschmückte Sauerland genossen.

Foto: KfD Hellefeld

Foto: KfD Hellefeld

Dort angekommen starteten die kfd-Frauen mit einem Besuch des Bergbaumuseum. Hier erhielten sie viele interessante Informationen zur Geschichte des Ramsbecker Bergbaus. Zahlreiche Ausstellungsstücke vom Grubenhunt über Bohrgeräte bis zum Radlader veranschaulichten Techniken und Methoden des Erzbergbaus in den Ramsbecker Lagerstätten. In der Mineraliensammlung erwarteten die Frauen zahlreiche Exponate.

Anschließend gab es für alle Helm und Umhang, um mit der Grubenbahn ca 1,5 km in den Dörnberg hinein zu fahren. Eine super Führung durch die Stollen wurde den kfd-Frauen geboten und sehr anschaulich vermitteltet. Gezeigt wurde, wie das Erz in der Grube abgebaut und mittels eines Förderbandes zur Aufbereitung weiter transportiert wurde. Nach der Führung ging es mit der Grubenbahn wieder über Tage um den Abend bei einem leckern Essen, in der Gaststätte „Zur Lore“, ausklingen zu lassen.

Es war ein wunderbares Erlebnis unter und über Tage. Es hat uns viel Freude gemacht. Ein „DANK“ an all´ unsere Helferinnen, die jedes Jahr aufs Neue dazu beitragen die kfd und somit alle unsere Mitgliederinnen zu unterstützen, ein Ohr zu schenken und sich in der Gemeinschaft einbringen. Ohne Euch wäre dies alles nicht realisierbar.

Quelle: KfD Hellefeld