Print Friendly, PDF & Email

Sundern / Hachen: Erstmalig bot am Donnerstag [25. Februar 2016] der Eine-Welt-Laden Sundern seine fair gehandelten Waren und Produkte in der Sauerlanklinik in Hachen an.

Gute Stimmung, positive Resonanz und angenehme Atmosphäre

Dicht umlagert wurde zum Auftakt der Verkaufsbereich in der Sauerlandklinik in dem die ehrenamtlichen Helfer des Eine-Welt-Laden ihre fair gehandelten Waren zum Erwerb anboten. Als begeisternd empfanden die ehrenamtlichen „Ladenhüter“ die positive Resonanz, die ihre Verkaufsaktion bei den Patienten und Mitarbeitern der Klinik.

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

Ob Honig oder Kaffee, Tee oder Kakao, Schokolade oder Wein, in lockerer Atmosphäre und bei guter Stimmung fanden viele Artikel der fair gehandelten Waren interessierte Kunden. Darüber hinaus fand eine Vielzahl an Taschen, Schmuckstücke und sakrale Gegenstände einen neuen Besitzer.

Durch FAIRTRADE-Waren Kindern in Uganda eine Zukunft geben

Der Erlös der verkauften Artikel dient zurzeit unter anderem ein Projekt für Aidswaisen in Uganda. Viele Kinder bekommen dort, auch durch die Unterstützung vom Eine Welt Laden Sundern, eine nachhaltige, neue und sichere Zukunft geschenkt. Darüber hinaus trägt die Arbeit des Eine-Welt-Ladens dazu bei, den Menschen in ihrer Heimat eine stabile Lebensgrundlage zu schaffen, damit sie ein auskömmliches Leben haben.

Quelle: Klaus Plümper