Print Friendly, PDF & Email

Sundern. Sundern: „Mit einem derart großen Andrang haben wir nicht gerechnet“, freut sich Katharina Suerbier von der Stadtmarketing Sundern eG über den Erfolg des diesjährigen Autofrühlings. Über 15.000 Besucher fanden den Weg auf den Rathausplatz, auf dem 16 Autohäuser ihre neuesten Modelle präsentierten. Es wurde gefachsimpelt und beraten und das ein oder andere Auto fand seinen neuen Besitzer.

Zum Rahmenprogramm der Veranstaltung gehörte zum 7. Mal in Folge auch der beliebte Oldtimer-Korso. Über 60 Oldtimer trafen nach einer Runde durch das Sauerland auf dem Rathausplatz ein und versetzten die Gäste in Verzückung, denn auch besonders die alten, liebevoll gepflegten Karossen haben ihre Fans.

Großer Andrang herrschte auch an der Slotracingbahn. Auf 3 Carrerabahnen wurde um die schnellste Rundenzeit gekämpft. Den Hauptgewinn, eine Ferrarifahrt, gesponsert von der Firma ferrarifun aus Sundern und die anderen Gewinne, gesponsert durch die teilnehmenden Autohäuser wollte sich niemand entgehen lassen.

Am Ende des Tages standen die 16 schnellsten Teilnehmer fest: Den ersten Platz belegte Michael Klusmeier mit einer Rundenzeit von 9,314 Sekunden, dicht gefolgt von Paul Steinhardt auf Platz 2 und Andreas Lübke auf Platz 3.

„Wir gratulieren allen Gewinnern sehr herzlich und hoffen, dass sie sich über die schönen Geschenke freuen“, so Katharina Suerbier von der Stadtmarketing Sundern eG. „Wir bedanken uns auch bei allen teilnehmenden Autohäusern und allen Helfern für die gute Zusammenarbeit und freuen uns schon jetzt auf den Autofrühling 2014.“

Die Gewinner des Slotracings:

Platz 1 Michael Klusmeier

Platz 2 Paul Steinhardt

Platz 3 Andreas Lübke

Platz 4 David Blome

Platz 5 Niklas Pleier

Platz 6 Fabian Jäkel

Platz 7 Jan Viktor

Platz 8 Diana Steinhardt

Platz 9 Cadgas Türkylmaz

Platz 10 Antje Wilhelmy

Platz 11 Michael Sommer

Platz 12 Leon Maxander

Platz 13 Alexander Hustadt

Platz 14 Christian Falk

Platz 15 Maximilian Weilandt

Platz 16 Steven Meinholf

Quelle: Stadt Sundern