Print Friendly

Sundern. Freifunk Sundern verbindet weiterhin die Bürger der Stadt Sundern! Denn durch die Zusammenarbeit der RWE AG, Stadtmarketing Sundern eG und der Freifunk Gemeinschaft Sundern sollen fünf zusätzliche strategisch wichtige Standorte innerhalb Sunderns mit WLAN über Freifunk abgedeckt werden.

„Wir freuen uns, dass das Freifunk-Netz in Sundern ständig wächst, denn das Thema WLAN nimmt in der Bevölkerung einen immer wichtigeren Stellenwert ein. Dies hat auch die RWE erkannt und sich sehr kurzfristig und unkompliziert zu einer Zusammenarbeit entschlossen, um dieses schon laufende Projekt für Sundern zu erweitern.“ erklärt Sunderns Bürgermeister Ralph Brodel.

Die strategischen Standorte sind:

  • Die ehemalige Dietrich-Bonhöffer-Schule in Sundern (fertig gestellt)
  • Die ehemalige Grundschule in Westenfeld (fertig gestellt)
  • Die ehemalige Grundschule in Endorf (noch in Arbeit)
  • Enkhausen (noch in Arbeit)
  • Hachen (noch in Arbeit)
von links nach rechts: Silke Katharina Berger (RWE Deutschland AG), Klaus Mußhoff (RWE Deutschland AG), Bürgermeister Ralph Brodel, Dirk Emmrich (Freifunker Sundern), Jeroen Tepas (Stadtmarketing Sundern eG). Foto: © Stadtmarketing Sundern

von links nach rechts: Silke Katharina Berger (RWE Deutschland AG), Klaus Mußhoff (RWE Deutschland AG), Bürgermeister Ralph Brodel, Dirk Emmrich (Freifunker Sundern), Jeroen Tepas (Stadtmarketing Sundern eG). Foto: © Stadtmarketing Sundern

Das Projekt „WLAN in Sundern“ ist ein Teil des kommunalen Pilotprojektes der RWE „WLAN im öffentlichen Raum“ und soll Bürgern sowie Neubürgern eine zukunftsorientierte Dienstleistung bieten,“ so Silke Katharina Berger und Klaus Mußhoff von der RWE Deutschland AG.

Jeroen Tepas von der Stadtmarketing Sundern eG, der das Freifunk-Projekt in Sundern von Anfang an begleitet, freut sich: „Mit der schnellen Zusage der RWE hat die Stadt Sundern neben dem schon bestehenden Partner Sparkasse Arnsberg-Sundern einen weiteren wichtigen Partner für den Ausbau des Freifunks in Sundern gewinnen können. So konnten wir schnell auf die wachsende Nachfrage reagieren und an wichtigen Stellen Sunderns Freifunk installieren sowie das Freifunkangebot am Rathausplatz qualitativ aufwerten.

Was ist Freifunk?

Freifunk Sundern ist ein Projekt, dessen Interesse darin liegt, ein stadtweites, öffentliches, von Bürgern für Bürger organisiertes Datennetz auf Basis von WLAN-Routern aufzubauen. Ziel ist es, eine flächendeckende, kostenfreie Internetversorgung innerhalb Sunderns zu erreichen, so dass man über Freifunk überall kostenlos, unbegrenzt, kennwortlos und super einfach surfen kann.

Freifunk basiert auf bürgerschaftlichem Engagement im Sinne einer Sharing-community, in die jeder etwas einbringt. Freifunk hat keinen kommerziellen Hintergrund.

Um das Thema näher zu erläutern, hat die Stadtmarketing Sundern eG auf ihrer Webseite www.sundern-sorpesee.de umfassende Informationen bereitgestellt.

Quelle: Stadtmarketing Sundern eG