Print Friendly, PDF & Email

Sundern / Hachen. Die nahezu idealen Wetterverhältnisse nutzten am Dienstag [11.Oktober 2016] die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer vom Bürgernetzwerk Hachen um mit den schulpflichtigen Flüchtlingskindern einen Ausflug zu unternehmen.

Drehbalken und Slackline erforderten gutes Gleichgewicht

Nach der gemeinsamen und für die Kinder erlebnisreichen Fahrt mit dem Schiff „MS Sorpesee“ von Langscheid nach Amecke ging es Richtung Zeltplatz und Airlebnisweg. Schnell wurden die vorhandenen Spielmöglichkeiten auf den Spielplätzen, am Seeufer und am Wanderweg von den Kindern erobert.

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

An der Drehbalken-Station konnte Gleichgewicht und Standsicherheit erprobt werden. Schnell fand man, nachdem die ersten Minuten auf wackeligen Beinen überstanden waren, wieder einen festen Stand. Auf schmaler, weicher und locker gespannter Slackline konnten die kleine und großen Ausflugsteilnehmer dann ihr Gleichgewicht erneut unter schwierigen Bedingungen beweisen.

Faszination Spiegelbilder – groß, lang, breit und rund

Als total begeisternd und faszinierend empfanden die Kids die, an der Spiegelstation entstehenden, für sie sehr merkwürdig anzusehenden Spiegelbilder. Laut lachend wurden immer wieder die von ihnen und ihren Freunden zu sehenden Bilder kommentiert.

Pommes im Sorpestübchen, frisches Obst aus heimischen Gärten und Leckereien sorgten dafür, dass Alle, nach einem prima Nachmittag, gut gestärkt den Heimweg antreten konnten.

Weitere Impressionen vom Ausflug:

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

Text & Fotos: Klaus Plümper