Print Friendly, PDF & Email

Sundern (ots). In der Nacht zum Sonntag [01. Oktober 2017] kontrollierten Polizeibeamte der Wache Sundern gegen 03.00 Uhr im Bereich der „Hauptstraße“ ein im Ausland zugelassenes Fahrzeug. Dabei wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer betrunken am Steuer saß.

Der 34-jährige Mann musste die Polizei zur Wache begleiten. Nach einer erfolgten Blutprobe durfte der Pkw-Führer die Polizeiwache jedoch nicht verlassen, da seine Identität zunächst nicht festgestellt werden konnte und hierzu weitere Ermittlungen erforderlich waren.

Ein Beamter der örtlichen Kriminalpolizei, der die Muttersprache des Fahrzeugführers spricht, konnte Licht ins Dunkel bringen. Der Mann durfte einige Stunden später die Wache verlassen. Die Polizei ermittelt wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. (MS)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (ots)
Foto: © HSK-Aktuell