Print Friendly, PDF & Email

Sundern. Mit den widrigen Wetterverhältnissen hatte Marion Ruthard, Streetart- Künstlerin am Wochenende [02. / 03. September 2017] in Sundern zu kämpfen. Die Sunderner Sozialdemokraten hatten die bekannte 3D-Streetart-Künstlerin nach Sundern eingeladen um eine besondere Art der Kommunikation einzusetzen und vorzustellen.

Am Informationsstand der SPD erstellte sie eine interessante künstlerische 3D-Illusion. Im Flug über die Stadt und den Sorpesee. Trotz der wechselnden Wetterbedingungen gelang es ihr, diese perfekte Illusion auf den tristen Asphalt zu zaubern.

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

Besonders während der trockenen Phasen am Sonntag fand das entstehende Kunstwerk viel Interesse bei den Besuchern des Stadtfestes, sodass viele die Gelegenheit nutzen einen originellen Schnappschuss auf dem Kunstwerk zu machen. Dirk Wiese, der Bundestagskandidat der Sozialdemokraten, der ebenfalls das Stadtfest besuchte, war sichtlich von der tollen Aktion angetan.

Neben dem Gespräch mit der Künstlerin nutze Dirk Wiese die Gelegenheit, um am Informationsstand der SPD Sundern für seinen 10 Punkte Plan für das Sauerland zu werben.

Weitere Impressionen der Veranstaltung:

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

Quelle: Klaus Plümper
Fotos: © Klaus Plümper