Print Friendly, PDF & Email

Sundern. Zahlreiche Mitglieder des Trägervereins des Eine-Welt-Laden Sundern machten sich am Sonntag [27. August 2017] ab Sundern Röhre auf den Weg Richtung Gräfenberg. Mechthild Lux, die Vorsitzendes des Trägervereins hatte Mitglieder, Freunde und Förderer eingeladen um gemeinsam zu wandern, sich auszutauschen und in der schönen Natur gute Gespräche zu führen.

Nachdem der erste knackige und steilere Abschnitt gemeistert war, führten die Wanderführer Klaus Korn und Max Lehnert die Teilnehmer bei sommerlicher Temperatur, teilweise auf robusten Wegen, rund um den 434 m hohen Gräfenberg.

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

Am Rand eines kleinflächigen Naturschutzgebietes am Südwest – Abhang des Gräfenbergs, entlang eines schützenwerten Wacholderbestands, ging es in Richtung Recklinghausen. Von dieser Seite des Berges konnte die Wandergruppe, bei bester Sicht die schöne Aussicht auf Recklinghausen und auf das, auf dem gegenüberliegenden Berg stehende, etwa 12 Meter hohe Recklinghausener Kreuz, genießen.

Zum gemeinsamen Abschluss trafen sich die Wanderer dann im Hof Cafè bei Anja Puppe und ihrem Team, um den Nachmittag in geselliger Runde, bei hausgemachten Torten, Kuchen und den verschiedensten fair gehandelten Kaffee- und tollen Teespezialitäten ausklingen zu lassen.

Weitere Impressionen der Wanderung:

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

Quelle: Klaus Plümper
Fotos: © Klaus Plümper