Print Friendly, PDF & Email

Sundern (ots). Sonntag (10. März 2013), in der Zeit von 16:00 bis 18:30 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in ein Wohnhaus in Sundern an der Hüstener Straße ein.

Die Hausbesitzer waren lediglich ein paar Stunden außer Haus. Als sie zurückkamen, stellten sie fest, dass ein Fenster an der Gebäuderückseite aufgebrochen worden war. Der oder die Täter sind so in das Haus gelangt und hatten die Räume durchsucht und vergeblich versucht, einen Tresor aufzubrechen. Erbeuten konnten sie etwas Schmuck und Bargeld. Gegen 17:00 Uhr hatte eine aufmerksame Nachbarin beobachten können, wie ein junger Mann an dem betroffenen Haus geschellt hatte. Als ihm niemand öffnete, griff er sofort zu seinem Mobiltelefon und rief jemanden an. Dann ging er in Richtung Sundern weg.

Es ist nicht auszuschließen, dass dieser Mann etwas mit dem Einbruch zu tun hat, etwa als Auskundschafter für geeignete Einbruchsobjekte. Die Nachbarin beschrieb ihn als jungen Mann mit schwarzen Haaren, südländischem Aussehen und mit Jeans bekleidet. Wer hat diese Person noch gesehen? Wer kann nähere Angaben zu ihr oder möglichen Komplizen machen? Wer hat etwas Verdächtiges im Umfeld bemerkt?

Hinweise bitte an die Polizei Sundern unter der Telefonnummer 02933-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis