Print Friendly, PDF & Email

Sundern (ots). Mehrere Zweiraddiebstähle beschäftigt die Polizei in Sundern. Am frühen Samstagmorgen [09. Juli 2011] wurde ein vor einem Haus auf der Straße „Am Teckelsberg“ abgestellter blau-weißer Mofaroller der Marke Yamaha mit dem schwarzen Versicherungskennzeichen 717/OHO entwendet.

Zuvor hatte der offensichtlich gleiche Täter versucht, sich einen Mofaroller Piaggio anzu- eignen, was ihm aber nicht gelang. Durch den Geschädigten wurde der vermeintliche Täter mit dem entwendeten Mofaroller am Samstagnachmittag im Bereich Waldstraße / Selscheder Weg angetroffen. Er versuchte, den Fahrer zu stellen. Der wendete, trat gegen das Fahrzeug des Geschädigten und fuhr in Richtung Lunapark weg.

Einige Zeit später konnte der Tatverdächtige durch den Vater des Geschädigten erneut angetroffen werden. Nach einem kurzen Gespräch flüchtete er in ein angrenzendes Waldstück. Bei dem Tatverdächtigen soll es sich um einen der Polizei hinreichend bekannten Jugendlichen aus Sundern handeln. Die Ermittlungen dauern an.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag [09/10. Juli 2011] wurde ein nicht mehr ver- sicherter Motorroller der Marke Rex im Bereich der Hauptstraße in Sundern entwendet. Der blau-weiße Roller ist noch mit einem grünen Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2010 versehen. Ein weiterer Diebstahlsversuch wurde aus der Nachbarschaft gemeldet. Die Tatzeit liegt zwischen dem 04. und 09. Juli 2011. Ob auch diese Taten auf das Konto des tatverdächtigen Jugendlichen gehen, muss weiter ermittelt werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK