Print Friendly, PDF & Email

Sundern. „Mit mehr als 160 teilnehmenden Kindern war die diesjährige Osterhasenrallye am vergangenen Samstag in der Fußgängerzone in Sundern ein voller Erfolg!“, freut sich Julia Kaiser von der Stadtmarketing Sundern eG. Erstmals hatte sie in diesem Jahr die Planung der Osterhasenrallye übernommen und war begeistert über den Ansturm der vielen Kinder.

Schon um 10 Uhr ließen sich die ersten Kinder zu waschechten Hasen schminken oder tobten sich auf der Hüpfburg aus, bevor um 11 Uhr der Startschuss zur Osterhasen-Rallye fiel. Die Kinder liefen, ausgestattet mit einer kleinen Tasche in die Geschäfte, um fleißig Fragen zu beantworten, die mit einem leckern Osterei belohnt wurden. Im letzten Geschäft musste dann noch eine knifflige Frage beantwortet und auf dem Fragebogen notiert werden, damit die Kinder auch am großen Gewinnspiel teilnehmen konnten. Schnell ging es mit dem Fragebogen zurück zum Ausgangspunkt, an dem die große Gewinnbox und ein großer Schokoladen-Osterhase auf die Kleinen wartete.

„Die gestellten Fragen waren alles andere als leicht, doch die vielen richtigen Antworten haben uns wirklich überrascht und erfreut“, so Julia Kaiser.

So mussten die Kleinsten, die 2-4 jährigen, im Geschäft Feyne Droappen die richtigen Nudelfarben erkennen. Die 5-7 jährigen erhielten im Fotostudio Gemke die Schätzfrage, wie viele Batterien sich im gezeigten Glas befanden. Bei Becker-Jostes sollten die Kinder der Altersgruppe 8-10 schätzen, wie viele Muttern im gezeigten Glas lagen.

Obwohl die Fragen wirklich schwer waren, haben fast alle Kinder die richtigen Antworten gefunden. Bei Feyne Droappen waren alle Nudeln außer in der Farbe Blau vorhanden. Im Glas bei Fotostudio Gemke befanden sich 67 Batterien. Und, im Glas bei Becker-Jostes waren es 2.095 Muttern.

Das Los fiel dann auf folgende glückliche Gewinner:

In der Altersklasse 2-4 Jahre hat Jonah Gierse aus Sundern gewonnen. Bei den 5-7 jährigen darf sich Felix Coerschulte aus Sundern freuen. Und, bei den 8-10 jährigen fiel das Los auf Madita Haarmann aus Sundern.

Die Gewinner werden herzlich eingeladen, sich ihre Preise am 05. April um 10 Uhr im Büro der Stadtmarketing Sundern eG abzuholen.

„Ein herzliches Dankeschön geht auch an die Erzieherinnen des Kindergartens Kunterbunt aus Hachen, die leckere Waffeln gebacken und die Kinder so toll geschminkt haben und natürlich an alle fleißigen Helfer im Hintergrund“, bedankt sich Julia Kaiser.

Quelle: Stadt Sundern