Print Friendly, PDF & Email

Sundern (ots). Der Eigentümer eines Hauses am Scheedweg bemerkte am Samstag, 05.01.2013, gg. 00.50 Uhr Brandgeruch und stellte Rauch aus der vermieteten Dachgeschosswohnung fest.

Im dortigen Wohnzimmer war vermutlich ein Kleidungsstück auf einem Lichterschlauch in Brand geraten. Das Feuer konnte gelöscht werden. Die eintreffende Feuerwehr suchte noch mit einer Wärmebildkamera nach versteckten Brandnestern und lüftete das Gebäude. Zum Glück entstand kein größerer Schaden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis