Print Friendly, PDF & Email

Sundern. Seit dem 01. Dezember 2015 wird im Rahmen einer zweiwöchigen Ausstellung im Foyer des Rathaus Sundern auf die wichtige Arbeit des Eine-Welt-Ladens und des Unicef- Kinderhilfswerks aufmerksam gemacht. In verschiedenen Vitrinen stellen die ehrenamtlichen Helfer Waren, Materialien und Informationen ihrer Organisationen aus.

Die Ausstellung, die noch bis zum 14. Dezember 2015 geöffnet ist, bietet einen Überblick über die Arbeit dieser wichtigen Einrichtungen.

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

Fairer Handel ist die Basis imEine Welt Laden

Im Rahmen der Ausstellung bietet der Eine Welt Laden am Donnerstag [10. Dezember 2015] seine Waren und Produkte den Besuchern und den Beschäftigten des Rathauses in der Zeit von 9 bis 17 Uhr zum Kauf an. Im Eine-Welt-Laden findet man die unter anderem Kaffee, Tee, Honig, Wein und Schokolade. Aber auch Schulbedarf, Taschen, Hängematten, Textilien, Dekorationsartikel und weitere Geschenkideen sind im Angebot. Alle angebotenen Artikel stammen selbstverständlich aus fairen Handelsaktivitäten.

Nachhaltig Hilfe sichert Kindern eine Zukunft

Mit dem Erlös der verkauften Artikel unterstützt der Eine Welt Laden zurzeit unter anderem ein Projekt für Aidswaisen in Uganda und damit wird vielen Kindern eine neue und sichere Zukunft geschenkt. Darüber hinaus laufen die Angebots- und Verkaufsaktivitäten des Eine-Welt-Ladens in der oberen Etage der Stadtbücherei Sundern natürlich weiter. Hier ist der Laden jeden Donnerstag von 9 bis 11 Uhr und von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Selbstverständlich kann man sich hier auch über alle Aktivitäten und Projekte des Eine-Welt-Laden informieren.

Foto: © Klaus Plümper

Foto: © Klaus Plümper

Unicef seit Februar in Sundern zuhause – notleidende Kinder in Syrien werden unterstützt

Die Unicef-Arbeitsgruppe Sauerland, die im Februar nach Sundern umgezogen ist, organisiert seit diesem Zeitpunkt ihre Arbeit in den Räumen (im Haus der RWE) am Ewigen Weg Nr. 6. Alle Planungen und Informationen rund um das ehrenamtliche Engagement der Sauerländer Unicef-Gruppe werden hier koordiniert. Bürozeiten sind immer am Donnerstag von 10 bis 12.30 Uhr. In diesem Zeitraum sind die Helfer der Unicef-Gruppe auch telefonisch unter 02933/9229256 zu erreichen. Interessenten und mögliche Unterstützer können sich hier auch über die weltweiten Aktivitäten von Unicef informieren lassen.

Quelle: Klaus Plümper