Print Friendly

Sundern (ots). Eine Zeugin sah am Montag [07. Juli 2014] in einem Supermarkt eine Frau, die eine Flasche hochprozentigen Schnaps kaufte, aus dieser Flasche trank und sich anschließend in einen Pkw setzte. Noch bevor die Frau von dem Parkplatz wegfuhr, sprach die Zeugin diese an und wies sie darauf hin, dass sie doch besser kein Auto mehr steuern solle.

Diese guten Ratschlag ignorierte die Frau aber und fuhr mit ihrem Auto weg. Die hinzugezogenen Polizei konnte die Frau ermitteln. Es handelt sich um eine 56 Jahre alte Autofahrerin. Ein Alco-Test bestätigte den Verdacht, dass die Frau zu viel Alkohol getrunken hatte, um noch sicher ein Auto fahren zu können. Die Folge für die Frau: Blutprobe, Führerscheinsicherstellung und eine Strafanzeige. Jetzt bleibt das Ergebnis der Blutanalyse abzuwarten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis