Print Friendly, PDF & Email

Sundern (ots). Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichen Sachschaden kam es am Montag (11. Februar 2013)  gegen 18:30 Uhr auf der Allendorfer Straße in Sundern.

Ein 42-jähriger Mann aus Allendorf fuhr mit seinem VW Amarok auf der Landestraße 687 in Richtung Stockum. In Höhe eines Abzweiges bog er nach links in Richtung Amecke ab. Dabei übersah er den roten Peugeot Expert eines 39-jährigen Arnsberger, der ihm entgegenkam. Der Peugeot prallte so gegen die hintere rechte Seite des Amarok, dass beide Fahrzeuge vermutlich irreparabel beschädigt wurden.

Der Schaden wird auf rund 18.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die beiden Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis