Print Friendly, PDF & Email

Sundern (ots). Am Montagmorgen [19. oktober 2015] ist es um 07:20 Uhr in Sundern zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Autofahrer war auf der Grünewaldstraße in Richtung Hauptstraße unterwegs. Als er an der Kreuzung Hauptstraße / Grünewaldstraße / Rochusweg ankam, musste er feststellen, dass sich auf der vorfahrtberechtigten Hauptstraße in Richtung Innenstadt ein Rückstau gebildet hatte.

Ein anderer Autofahrer, der sich in diesem Rückstau befand, ließ eine Lücke zum Pkw vor ihm und wollte so dem 24 Jahre alten Mann, der mit seinem Auto auf der Grünewaldstraße stand, sowie einem weiteren Autofahrer das Abbiegen nach links auf die Hauptstraße in Richtung Stemel ermöglichen. Dabei übersah der junge Mann aber das Leichtkraftrad einer Jugendlichen. Diese befand sich auf der Hauptstraße und wollte in Richtung Mescheder Straße fahren.

Es kam zum Zusammenstoß des Rollers der 17-Jährigen mit dem abbiegenden Pkw. Dabei entstand Sachschaden an den Fahrzeugen in Höhe von etwa 3.000 Euro. Die 17-Jährige wurde vom Rettungsdienst für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht. Durch den Verkehrsunfall kam es zu temporären Verkehrsbehinderungen im Bereich der Unfallstelle.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)