Print Friendly, PDF & Email

Südwestfalen: Der Euroscola-Wettbewerb steht in diesem Jahr unter dem Motto „Vielfalt statt Einfalt? – Migration, eine Herausforderung für die EU“ und wird vom Europäischen Parlament veranstaltet. Bis zum 01. April 2016 können Schülerinnen und Schüler im Alter von 16 bis 19 Jahren als Gruppe oder Klasse an dem Wettbewerb teilnehmen und ihre Gedanken zu einem der Unterthemen „Solidarität zwischen den EU-Mitgliedsstaaten“ oder „Solidarität in der Zivilgesellschaft“ in Form von Film-, Online-, Radio oder Printbeiträgen ausarbeiten.

Ich würde mich freuen, wenn sich auch Schülerinnen und Schüler aus Südwestfalen mit diesem wichtigen Thema beschäftigen würden und ihre Vision kreativ umsetzen„, so Peter Liese, südwestfälischer CDU-Europaabgeordnete.

Plakat des Wettbewerb. Grafik: © Euroscola

Plakat des Wettbewerb. Grafik: © Euroscola

Bis Juni 2016 wählt eine Jury aus allen deutschen Einsendungen 20 Gewinnergruppen aus, die im Schuljahr 2016/2017 für einen Tag ins Europäische Parlament nach Straßburg eingeladen werden. Dort treffen sie Jugendliche aus den 27 anderen EU-Mitgliedsstaaten und diskutieren mit ihnen über Europa und das Zusammenleben seiner unterschiedlichen Kulturen. Dazu sollten sie fit in Englisch oder Französisch sein.

Mehr Infos unter http://europarl.de/euroscola.

Quelle: CDU-Europabüro für Südwestfalen