Print Friendly, PDF & Email

Südwestfalen/Olpe. Frank Beckehoff, Landrat des Kreises Olpe, ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Südwestfalen Agentur. Er übernahm den Vorsitz, der im Jahresturnus unter den Landräten Südwestfalens wechselt, am Mittwoch [11. Januar 2012] offiziell von Thomas Gemke, dem Landrat des Märkischen Kreises. Der Aufsichtsrat berät und überwacht die Geschäftsführung der Südwestfalen Agentur in ihrer Arbeit zur Regionale 2013.

Wir stehen ein Jahr vor dem Präsentationsjahr der Regionale. Es wird jetzt darum gehen, dass wir mit Hochdruck weitere Projekte qualifizieren. Ich kann mir vorstellen, dass wir in den Sitzungen des Regionale-Ausschusses 15 bis 20 weitere Projekte mit dem 3. Stern auszeichnen und somit grünes Licht für deren Realisierung geben“, sagte Frank Beckehoff. Sein Vorgänger in der Position des Aufsichtsratsvorsitzenden, Thomas Gemke, zog bei der offiziellen Übergabe ein positives Fazit. „Es war ein spannendes und erfolgreiches Jahr 2011. Die Ergebnisse der Regionale werden sichtbar und die Projekte wie der Burgaufzug in Altena oder die Denkfabrik in Lüdenscheid umgesetzt“, erklärte Gemke.

(v.l.n.r.): Frank Beckehoff (Landrat Kreis Olpe), Thomas Gemke (Landrat Märkischer Kreis), Dirk Glaser (Geschäftsführer Südwestfalen Agentur). Foto: Südwestfalen Agentur

76 Millionen Euro Fördermittel

Bislang sind im Rahmen der Südwestfalen-Regionale Fördermittel in Höhe von 76 Millionen Euro für die Region erreicht. Neun Projekte sind mit dem 3. Stern ausge-zeichnet worden. Im diesem Jahr wird es voraussichtlich drei Termine geben, an denen der Regionale-Ausschuss über die Vergabe von Sternen entscheiden wird. Festgelegt sind Sitzungen am 28. März 2012, 4. Juli 2012 und 12. Dezember 2012. Ein weiterer Termin, am 2. Oktober 2012, ist optional.

Quelle: Südwestfalen Agentur