Print Friendly, PDF & Email

Südwestfalen/München. Minister Harry Voigtsberger wird künftig weltweit auch für die Region Südwestfalen werben. Im Rahmen der Standortmarketing-kampagne „Germany at its best: Nordrhein-Westfalen“, bei der Südwestfalen von Beginn an dabei ist, ist China einer der ersten Zielmärkte.

Bei seinem Besuch am Messestand auf der EXPO REAL lobte der NRW-Wirtschafts-minister Südwestfalen: „Die jüngste Region Deutschlands hat viel Power entwickelt. Es sind hervorragende Projekte rund um die Regionale 2013 entstanden.

Begrüßten Minister Harry Voigtsberger (3. v.r.) am Südwestfalenstand: Dirk Glaser, Eva Irrgang, Thomas Gemke, Frank Beckehoff, Paul Breuer und Detlef Schlüter (v.r.n.l.). Foto: Pressestelle HSK

Voigtsberger sprach auch die sehr gut aufgestellte mittelständische Industrie und die industrienahen Dienstleistungen in Südwestfalen an. Im Interview mit Dirk Glaser, Geschäftsführer der Südwestfalen-Agentur, appellierte der Minister an alle Akteure in der Region, noch selbstbewusster aufzutreten: „Denn ohne Übertreibung gehört Süd- westfalen zum Besten, was wir in NRW zu bieten haben!

Dirk Glaser (l.) im Gespräch mit Minister Harry Voigtsberger. Foto: Pressestelle HSK

Kurz zuvor hatte Thomas Gemke, Landrat des Märkischen Kreises und zurzeit Auf- sichtsratsvorsitzender der Südwestfalen GmbH, den Messestand auf der Münchener Gewerbeimmobilienmesse eröffnet. Eine Attraktion in der Halle B1 ist auf der 14. EXPO REAL wie im vergangenen Jahr der Bobsimulator, wo die Anschieber und Piloten vom Publikum angefeuert werden. Diejenigen, die den Eiskanal ohne Sturz überstanden und eine Tagesbestzeit erzielt haben, können sich bei der Siegerehrung über einen Pokal und Preise aus der Region freuen.

Startschuss für die Sauerland-Gewerbeflächendatenbank (v.l.n.r.): Detlef Schlüter, Michale Bison und Melanie Schreckenberg, Mitarbeiterin der Wirtschaftsförderung HSK. Foto: Pressestelle HSK

Landrätin Eva Irrgang (Soest) und ihre Kollegen Thomas Gemke (MK), Frank Beckehoff (Olpe) und Paul Breuer (Siegen-Wittgenstein) sowie HSK-Fachbereichsleiter Detlef Schlüter diskutierten auf der Messe mit Experten über innerstädtische Einkaufs-zentren, den Gesundheitstourismus, die Nachhaltigkeit von Public-Private-Partnership-Vorhaben, die Energieeffizienz im Gewerbebau und das Regionalmarketing Südwest-falens.

Ab sofort online ist eine Gewerbeflächendatenbank für das Sauerland. HSK-Wirt-schaftsförderer Michael Bison und HSK-Fachbereichsleiter Detlef Schlüter gaben auf der Gewerbeimmobilienmesse den Startschuss für das Portal www.sauerland-flaechen.de. Dort finden Interessierte Angebote für die zwölf Städte und Gemeinden im Hochsauerlandkreis.

Quelle: Pressestelle HSK