Print Friendly, PDF & Email

Südwestfalen. Die Region Südwestfalen beteiligt sich als einer der ersten Partner an der neuen Standortmarketingkampagne des Landes Nordrhein-Westfalen. Unter dem Motto „Germany at its best:

Nordrhein-Westfalen“ werben Südwestfalen und das Land international mit Best-leistungen aus verschiedenen Bereichen für den Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen. Neben herausragenden wirtschaftlichen stellt die Kampagne auch bedeutende wissenschaftliche, kulturelle und sportliche Leistungen vor.

Damit möglichst viele, auch weniger bekannte Spitzenleistungen aus Südwestfalen in Erscheinung treten, sind Unternehmen, Institutionen, Künstler, Sportler und alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, sich mit einer deutschland-, europa- oder sogar weltweiten Bestleistung auf dem Internetportal www.germanyatitsbest.de zu bewerben. Die ersten Einträge sind bereits eingestellt: Die größte Altstadtkirmes Europas in Soest wird ebenso präsentiert wie die Wintersport-Arena Sauerland oder das Siegerländer Unternehmen „SSI Schäfer“, dessen Produkte in der ganzen Welt zum Einsatz kommen.

Im September des vergangenen Jahres stellte NRW-Wirtschaftsminister Harry K. Voigtsberger (r.) zusammen mit Petra Wassner (Geschäftsführerin NRW.INVEST) und Dirk Glaser die Kampagne „Germany at its best“ offiziell vor. Foto: Südwestfalen Agentur

Die Kampagne bietet eine große Chance, unsere junge Region Südwestfalen nicht nur europa-, sondern weltweit ins Gespräch zu bringen“, sagt Dirk Glaser, Geschäftsführer der Südwestfalen Agentur. Im kommenden Jahr wird eine Jury die besten Einträge aussuchen. Diese werden dann Eingang in das „Germany at its best: Nordrhein-Westfalen“-Buch finden, das in deutscher und englischer Sprache erscheint. Je nach Art und Qualität der Bestleistung nimmt die Kampagne das Thema auch in einer Anzeige oder bei anderen Maßnahmen auf.

Jeder, der mitmacht und eine erwiesene Bestleistung auf dem Portal einträgt, erhält eine Urkunde vom nordrhein-westfälischen Wirtschaftsminister Harry K. Voigtsberger, die belegt, dass die Bestleistung „Germany at its best“ ist.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.germanyatitsbest.de.

Quelle: Südwestfalen Agentur