Print Friendly, PDF & Email

Südwestfalen. Mit der Übergabe des Staffelstabes an die Region Südwestfalen ist die Regionale 2010 in Köln und Bonn offiziell beendet worden. NRW-Wirt-schaftsminister Harry Kurt Voigtsberger überreichte das Regionale-Symbol in dieser Woche in Rösrath (Bergischer Kreis) an die fünf Landräte Südwestfalens.

Der Stab wird seit Beginn der Regionalen weitergegeben. Auf dem Sockel sind alle Regionen eingraviert, in denen das Strukturförderprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen ausgerichtet wurde und wird: von Ostwestfalen-Lippe (2000) über die Dreiländer-Region Aachen (2008) bis hin zu Südwestfalen. „Der Regionale-Geist wird weiter gereicht. In Südwestfalen werden durch die Regionale 2013 wichtige Strukturen entwickelt und gefördert“, sagte Voigtsberger bei der Übergabe. Mit dem Ende der Regionale 2010 in Köln und Bonn ist Südwestfalen nun offiziell Regionale-Gebiet.

Staffelstab-Übergabe an die Regionale 2013 (v.l.): Markus Mombauer (Bürgermeister Rösrath), Dirk Glaser, (Geschäftsführer Regionale 2013), Thomas Gemke (Landrat Märkischer Kreis), Rolf Menzel (Landrat Rheinisch-Bergischer Kreis), Dr. Reimar Molitor (Geschäftsleitung Regionale 2010). Foto: Südwestfalen Agentur

In unserer Region ist bereits viel in Bewegung gekommen. Darauf können wir zu Recht stolz sein. Wir werden natürlich weiter daran arbeiten, bis zum Jahr 2013 qualitativ hochwertige, nachhaltige und richtungweisende Projekte für Südwestfalen zu entwickeln“, sagte Dirk Glaser, Geschäftsführer der Südwestfalen Agentur. Sechs Projekte der Regionale 2013 sind bis heute mit dem 3. Stern ausgezeichnet worden. Sie sind bereits angelaufen oder befinden sich kurz vor der Umsetzung: „Siegen zu neuen Ufern“, „Meschede – Hochschulstadt im Fluss“, „Wir holen die Burg ans Lenneufer (Altena), das Wirtschafts-Netzwerk „Branchenkompetenzen Südwestfalen“ sowie das „Anwenderzentrum Formenbau“ und die „Automotive Kompetenzregion Südwestfalen“. Durch den „Regionale-Status“ erhält Südwestfalen bis 2013 bevorzugten Zugang zu Fördermitteln des Landes, Bundes und der EU.

Hintergrund

Die Südwestfalen Agentur GmbH steuert im Auftrag der fünf Kreise und der 59 Städte und Gemeinden die Regionale 2013. Die Agentur wurde im April 2008 gegründet und setzt die Prozesse und Aufgaben der Regionale operativ um. Die Regionale 2013 ist ein Strukturförderwettbewerb des Landes NRW, der im Rhythmus von drei Jahren einer Region die Chance bietet, sich zu profilieren und Potentiale stärker zu kommunizieren.

Quelle: Südwestfalen Agentur