Print Friendly

Stuttgart. Damit Schulanfänger im Straßenverkehr sicherer unterwegs sind, setzt die Sachverständigenorganisation DEKRA auch 2014 ihre seit zehn Jahren erfolgreiche Aktion „Sicherheit braucht Köpfchen“ fort. Die Experten verteilen dabei signalrote Sicherheits-Kappen an Erstklässler.

Im vergangenen Jahr hat die Aktion zum ersten Mal die Marke von 200.000 Kappen geknackt, die zu Schuljahresbeginn ausgegeben wurden. Umgesetzt wird die Aktion jeweils von den 76 DEKRA Niederlassungen in ganz Deutschland, oftmals mit lokalen Kooperationspartnern. Insgesamt hat die Expertenorganisation seit 2004 rund 1,7 Millionen Sicherheits-Kappen verteilt und Kinder über die Gefahren des Schulwegs aufgeklärt.

Die Kappen bieten einen doppelten Schutz: Bei Tageslicht hat die rote Farbe Signalwirkung und macht Autofahrer auf die Kleinen aufmerksam; im Dunkeln sorgt der rundum reflektierende Leuchtstreifen dafür, dass die Kinder schon von weitem gesehen werden können.

Hunderttausende Schulanfänger sind dank signalroter Kappen sicherer unterwegs. Foto: DEKRA e.V.

Hunderttausende Schulanfänger sind dank signalroter Kappen sicherer unterwegs. Foto: DEKRA e.V.

Die Aktion „Sicherheit braucht Köpfchen“ ist einer von vielen Beiträgen, mit denen DEKRA aktiv die Ziele der Europäischen Charta für Verkehrssicherheit unterstützt. „Damit setzen wir uns gezielt für die Sicherheit der schwächsten und unerfahrensten Verkehrsteilnehmer ein“, so Clemens Klinke, Mitglied des Vorstands DEKRA SE und verantwortlich für die Business Unit Automotive. „Die signalroten Kappen sind eine einfache, aber sehr wirkungsvolle Maßnahme, um Kinder im Straßenverkehr zu schützen.

Daneben raten die DEKRA Experten allen Eltern, auch bei der Kleidung den Schuhen und den Schulranzen der Kinder auf reflektierende, auffällige Elemente zu achten. Damit sind Kinder für Autofahrer besser zu sehen – vor allem in der Dämmerung, bei Dunkelheit oder schummrigem Herbstlicht.

Weitere Tipps zum Thema „Sicherer Schulweg“ gibt die Begleitbroschüre zur Aktion. Sie steht unter www.dekra.de/kinderkappen zum Download bereit und liegt auch an vielen DEKRA Niederlassungen kostenlos aus.

Quelle: DEKRA e.V.