Print Friendly, PDF & Email

Soest. Ein farbenfrohes und quirliges Stadtfest vor der Grünsandstein- und Fachwerkkulisse der historischen Soester Altstadt – das ist der Bördetag. Jedes Jahr findet er unter einem anderen Motto statt und das lautet diesmal „Hobby, Freizeit, Sammelfieber“.

Präsentiert wird ein Sammelsurium an Freizeitbeschäftigungen, denen wir uns alle mit Leidenschaft widmen. Dabei reicht die Bandbreite von handwerklichen Hobbys, über Tüftlerthemen, musikalischen Vorlieben bis hin zu sportlichen Aktivitäten.

Und wie immer geht’s beim Bördetag nicht nur ums Zuhören und Zuschauen, sondern natürlich auch ums Mitmachen und selber Ausprobieren. Schließlich bieten zahlreiche Schauvorführungen, Mitmachaktionen und Wettbewerbe Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie.

Neu in diesem Jahr: Das Abendprogramm zum Bördetag – schon lange eine liebge-wonnene Tradition – findet diesmal auf dem Markt, dem Vreithof und im Rathaus-Innenhof, also auf mehreren kleinen Bühnen statt. Man trifft sich bei einem Glas Bier oder Wein, bei stimmungsvollem Kerzenlicht, toller Musik und garantiert bester Stimmung. Traditionell beginnt der Bördetag mit der Vorstellung der neuen Bördekönigin am Freitagabend (diesmal auf dem Markt).

 

Bördetagstreiben auf dem Soester Marktplatz. Foto: Soestmarketing

Das musikalische Programm wird sich erneut nicht nur auf die Bühnen beschränken, sondern wandert auch auf Straßen und Plätze in der Altstadt. Dafür sorgen unter anderem temperamentvolle Tänzerinnen und Tänzer der Soester Tanzschulen und die Antwerpener Stadttrommler.

Verkaufsoffener Sonntag [15. Mai 2011] von 13:00 bis 18:00 Uhr. Am Bördetagssonntag kann man nach Herzenslust durch die Fußgängerzone und die schönen Einkaufs-straßen bummeln oder auf Schnäppchenjagd gehen. Dann lädt der Soester Einzel-handel mit verschiedenen Sonderaktionen von 13 bis 18 Uhr zum Erlebnis-Einkaufs-sonntag ein. Hier bieten die Einzelhändler neben besonderen Einkaufsangeboten wieder zahlreiche Sonderaktionen zum Bördetag an.

Auf alle Fälle verspricht auch der diesjährige Bördetag wieder ein buntes Programm: insbesondere Kinder, Freunde klassischer Musik und Shoppingfans werden ganz bestimmt auf ihre Kosten kommen: Mit dem Kinderprogramm im Theodor-Heuss-Park, den Konzerten von „Bördetag Klassik“ im Burghofmuseum bis hin zu den umfangreichen Angeboten und Aktionen des Soester Einzelhandels am verkaufsoffenen Sonntag, sind die bewährten und beliebten Programmpunkte in diesem Jahr wieder dabei.

Erneut wird der Altstadt-Express, unser Bummelzug, die verschiedenen Einkaufsviertel miteinander verbinden und die Besucher kostenlos durch die Stadt chauffieren. Und wer darüber hinaus die Stadt etwas genauer kennen lernen möchte, kann bei einer Altstadtführung am Samstag oder Sonntag auf Entdeckungsreise gehen. Treffpunkt ist am Samstag [14. Mai 2011] um 14:30 Uhr und am Sonntag [15. Mai 2011] um 11:30 Uhr an der Teichsmühle/Tourist Information. Hier gibt’s auch zum Preis von 4 Euro die Tickets für die Führung.

Gesonderte Programm-Übersichten zum Bördetag sind ab Anfang Mai erhältlich bei: Tourist Information Soest, Teichsmühlengasse 3, 59494 Soest, Telefon (02921) 66 35 00 50, Fax 66 35 00 99, touristinfo@soest.de und im Internet unter www.soest.de.

Quelle: Soestmarketing