Print Friendly, PDF & Email

Soest. Das farbenfrohe und quirlige Stadtfest vor der Grünsandstein- und Fachwerkkulisse der historischen Soester Altstadt hat dieses Jahr einen ganz speziellen Schwerpunkt. Unter dem Motto „Feuer, Wasser, Lebensretter“ werden sich anlässlich gleich dreier Jubiläen die unterschiedlichsten Feuer-wehrabteilungen samt Helfershelfern von Institutionen wie DLRG, THW, Zoll, um nur einige zu nennen, mit beeindruckenden Gerätschaften, Vorführungen und Mitmachenaktionen präsentieren.

150 Jahre Feuerwehr Soest, 45 Jahre Jugendfeuerwehr Soest Mitte und 125 Jahre Tambourcorps der Freiwilligen Feuerwehr sind Grund genug für eine ausgiebige Geburtstagsfeier, für die der Bördetag sicherlich einen mehr als passenden Rahmen bietet.

Und wie immer geht’s bei dieser Veranstaltung nicht nur ums Zuschauen, sondern natürlich auch ums Mitmachen und selber Ausprobieren. Schließlich bieten zahlreiche Schauvorführungen, Mitmachaktionen sowie in diesem Jahr auch ein ganz besonders umfangreiches Kinderprogramm, Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie.

Bördetag auf dem Soester Marktplatz. Foto: Soestmarketing

Das Abendprogramm zum Bördetag findet erneut auf zwei Bühnen (Markt und Vreithof) statt, wo auch tagsüber ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm geboten wird. Auch musikalisch ist hier ist die Feuerwehr gleich mehrmals konzertant beteiligt. Darüber hinaus dürfen sich Jazzfans wieder auf „Jazz im Rathaus-Innenhof“ freuen. Man trifft sich bei einem Glas Bier oder Wein, bei stimmungsvollem Kerzenlicht, toller Musik und garantiert bester Stimmung.

Traditionell wird der Bördetag mit der Vorstellung der neuen Bördekönigin am Freitag- abend auf dem Markt beginnen. Darüber hinaus erwartet die Soest-Besucher auch wieder ein verkaufsoffener Sonntag und zwar am 13. Mai 2012, in der Zeit von 13:00 bis 18 Uhr. Hier kann man dann nach Herzenslust durch die Fußgängerzone und die schönen Einkaufsstraßen bummeln oder auf Schnäppchenjagd gehen. Zahlreiche Einzelhändler bieten hierbei neben besonderen Einkaufsangeboten wieder verschiedene Sonderaktionen zum Bördetag an.

Auf alle Fälle verspricht auch der diesjährige Bördetag wieder ein buntes Programm: insbesondere Kinder, Freunde klassischer Musik und Shoppingfans werden ganz bestimmt auf ihre Kosten kommen: Mit dem Kinderprogramm im Theodor-Heuss-Park und auf dem Schweinemarkt, den Konzerten von „Bördetag Klassik“ im Burghof-museum bis hin zu den umfangreichen Angeboten und Aktionen des Soester Einzel-handels am verkaufsoffenen Sonntag, sind die bewährten und beliebten Programm-punkte in diesem Jahr wieder dabei.

Und wer darüber hinaus die Stadt etwas genauer kennen lernen möchte, kann bei einer Altstadtführung am Samstag oder Sonntag auf Entdeckungsreise gehen. Treffpunkt ist am Samstag um 14:30 Uhr und am Sonntag um 11:30 Uhr an der Teichsmühle/Tourist Information.

Ein Programm-Flyer zum Bördetag ist ab Ende April erhältlich. Zwischenzeitlich werden jedoch in Kürze laufend aktuelle Detail-Infos im Internet eingestellt. Weitere Infos: Tourist Information Soest, Teichsmühlengasse 3, 59494 Soest, Telefon (02921) 66 35 00 50, Fax 66 35 00 99, touristinfo@soest.de und Im Internet unter www.soest.de.

Quelle: Soestmarketing