Print Friendly, PDF & Email

Soest. Nur noch wenige Tage bis zum jährlichen Soester Musik-Marathon. Bereits im elften Jahr verwandelt sich die Soester Altstadt am 17. März 2012 in ein echtes Mekka der Live-Musik. 26 Live-Bands werden dann nämlich in 22 Kneipen und einem Festival-Bus, dem Musik-Express, für ausgelassene Stimmung, Hörgenuss – kurz gesagt, für ein tolles Wochenende sorgen.

Musik satt und für jeden was dabei

Von 19.00 bis 1.00 Uhr gibt es beim größten Kneipenfestival der Region „ordentlich was auf die Ohren“. Die musikalische Palette umfasst dieses Mal wieder Pop, Blues, Funk, Folk, Punk, Rock und lateinamerikanische Rhythmen. Wie gut daher, dass die Wege innerhalb der Soester Altstadt so kurz ausfallen und nur wenige Meter die eine Band von der anderen trennen.

Tickets

Nach der Devise „Einmal bezahlen – überall Eintritt“ wird die im Vorverkauf erworbene Eintrittskarte im ersten Lokal gegen ein Armband eingetauscht, das dann jeweils als Einlassberechtigung in allen weiteren teilnehmenden Häusern vorgezeigt wird. Tickets gibt es zum Preis von 12 Euro im Vorverkauf bei der Tourist Information Soest, den Sparkassenfilialen im Soester Kreisgebiet, dem Kulturhaus „Alter Schlachthof“ sowie bei allen Stellen, die an den Hellweg-Ticket-Service angeschlossen sind. Siehe auch www.hellweg-ticket.de . Die Einrichtung einer Abendkasse (Ticketpreis 14 Euro) kann nicht garantiert werden, da die Veranstaltung in der Vergangenheit immer ausverkauft war.

Soester Kneipenfestival. Foto: Soestmarketing

Sonderbusse und Musikexpress

Um sicher zum Kneipenfestival hin und auch wieder zurück zu kommen, kann man auch in diesem Jahr wieder die Sonderbusse der RLG in drei Richtungen – Warstein; Niederense und Lippetal – nutzen. Einen genauen Fahrplan erhält man auf der Internetseite des Kneipenfestivals oder über die Service-Nummer der Mobilinfo 01803/ 504030.

Detaillierte Informationen zu Bands, Kneipen und Sonstigem rund um die Veranstaltung gibt’s im Internet unter www.soester-kneipenfestival.de. Auskünfte erteilt auch die Tourist Information Soest unter 02921/66350050 oder touristinfo@soest.de.

Neu und insbesondere ein Tipp für Ortsunkundige: auf der Internetseite steht auch eine Altstadtkarte zur Verfügung, die die Standorte der Kneipen und der dort auftretenden Bands anzeigt. Diese kann mobil mit dem Smart- bzw. I-Phone über google maps abgerufen werden.

Quelle: Soestmarketing