Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg. Zwei Ferienhöfe aus dem Schmallenberger Kinderland führen ab sofort den Titel „DLG-Ferienhof des Jahres 2015“: Der Ferienbauernhof Voß und der Ferienhof & Camping zur Hasenkammer sind von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) für ihre „ideenreichen, professionellen und vorbildlichen Urlaubskonzepte“ ausgezeichnet worden. „Beide Ferienhöfe liegen im Sauerland und sind Mitglieder in der Kooperation Schmallenberger Kinderland“, freut sich Tourismusdirektor Hubertus Schmidt.

Auf dem Hof Voß, einem traditionell und biologisch bewirtschafteten Milchviehbetrieb in Schmallenberg-Lenne, können Landurlauber einen Bauernhof wie im Bilderbuch erleben. Zum Ferienprogramm gehört hier zum Beispiel Tiere füttern, Pony reiten, Trecker fahren, frisch gelegte Eier suchen und Kühe von der Wiese in den Melkstand treiben. Der Hof, der in einer gepflegten Fachwerkhaus-Anlage liegt, kooperiert außerdem mit dem Schmallenberger Kinderland. Durch den erfolgreichen Zusammenschluss von 27 Betrieben im Sauerland werden zudem immer wieder spannende Aktionen auf befreundeten Höfen angeboten.

Foto: © Klaus-Peter Kappest

Foto: © Klaus-Peter Kappest

Wer Urlaub auf dem Ferienhof Hasenkammer in Medebach macht, lernt moderne Landwirtschaft kennen: 140 Milchkühe mit Nachzucht im modernen Roboterstall gehören zum Betrieb, der seinen eigenen Strom aus Photovoltaikanlagen und Bioenergie gewinnt. Gäste wohnen entweder in einer der sieben komfortablen Ferienwohnungen oder mieten einen der 30 Urlaubsstellplätze auf dem zur Hasenkammer gehörenden Campingplatz. Spielplätze, ein Riesentrampolin und ein Streichelzoo gehören ebenso zum Angebot wie Wanderausritte oder Angelaktionen im hofeigenen Forellenteich.

Foto: © Pressebild / Privat

Foto: © Pressebild / Privat

Neben den beiden Preisträgern aus NRW sind auch je ein Urlaubsbauernhof aus Schleswig-Holstein, Hessen und Baden-Württemberg sowie fünf Ferienhöfe aus Bayern prämiert worden. Die Sieger werden Ende Februar 2016 auf der Erlebnismesse „Land & Genuss“ in Frankfurt am Main geehrt.

Quelle: Schmallenberger Kinderland