Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg. Gibt es zum Tag der Liebenden etwas Aufmerksameres als einen Strauß Blumen oder eine Einladung zum Abendessen? Gibt es. Einfallsreiche „Verliebte“ entführen ihre Partner lieber für zwei, drei Tage und Nächte in einen kuscheligen Landgasthof oder ein romantisch gelegenes Hotel. Zum Beispiel im Schmallenberger Sauerland, wo der Tag auf Wunsch mit einem ausgiebigen Sekt-Frühstück im Bett beginnt.

Danach empfiehlt sich eine anregende Wanderung durch das wahre Land der tausend Berge, dessen europaweit vorbildliche Ausschilderung Sicherheit und Orientierung auf Schritt und Tritt schenkt. Wer das Wochenende (ohne Kinder) lieber für einen ausgiebigen Bummel nutzen möchte, besucht die bestens sortierten Fachgeschäfte Bad Fredeburgs, Eslohes und Schmallenbergs sowie den Werksverkauf der Fa. Falke. Oder gönnt sich und dem Partner ein paar Extra-Streicheleinheiten an Körper, Geist und Seele: Viele der 3- bis 5-Sterne-Gastbetriebe warten nämlich nicht nur mit großzügig gestalteten Bade- und Saunalandschaften auf, sondern auch mit wohltuenden Massage- und Beauty-Angeboten.

Genuesse fuer den Gaumen. Foto: (c) Schmallenberger Sauerland

Genuesse fuer den Gaumen. Foto: (c) Schmallenberger Sauerland

Von Kopf bis Fuß erholt geht es so des Abends ganz entspannt zu Tisch – bei Kerzenschein versteht sich. Ab 99 Euro pro Person inklusive 2 Übernachtungen mit einem Sektfrühstück, einem rustikalen 3-Gang- und einem festlichen 4-Gang-Menü sowie einem herzig verpackten Gutschein, der garantiert bis zum 14. Februar 2014 eintrifft, sofern er bis zum 07. Februar 2014 unter dem Stichwort „Schmusewochenende“ bestellt wird bei der Gästeinformation Schmallenberger Sauerland, Poststr. 7, 57392 Schmallenberg, Telefon: 02972-9740, täglich von 9 bis 21 Uhr, Fax: 02972-974026 oder im Internet unter www.schmallenberger-sauerland.de.

Quelle: Kur- & Freizeit GmbH, Schmallenberger Sauerland