Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg. Ein frisches Design, höhere Nutzerfreundlichkeit und eine übersichtliche Themendarstellung zeichnen die neue Internetpräsenz des Sauerland-Tourismus aus: www.sauerland.com. Mit dem Relaunch seiner Homepage hat der Tourismusverband nicht nur ein Großprojekt realisiert, sondern gleichzeitig auch eine moderne Plattform geschaffen, um Informationen zu regionaltypischen Produkten, touristischen Ausflugszielen und Freizeitaktivitäten in der Region zu bündeln.

Als so genannte „One-Site-Webseite“ konzipiert, finden die Seitenbesucher direkt auf der Startseite alle relevanten Inhalte, um einen Aufenthalt im Sauerland zu planen: Mit nur wenigen Klicks können hier über die Buchungsmaske der passende Gastgeber gesucht oder der saisonale Ausflugstipp für jede Zielgruppe und jedes Wetter gefunden werden.

Vor allem die Kernthemen wie Radfahren oder Wandern werden mit konkreten Tourenvorschlägen übersichtlich dargestellt, für tiefergehende Inhalte dann aber auf eine der zahlreichen, bereits bestehenden Themenseiten weitergeleitet. Authentische Geschichten, begleitet von ausdrucksstarken, großformatigen Fotos, liefern wertvolle erste Eindrücke und vermitteln Gästen, die das Sauerland bisher noch gar nicht kennen, ein glaubhaftes Bild der Region.

Nadja Reh begleitete als Projektverantwortliche den Aufbau der neuen www.sauerland.com und präsentiert die Desktopseite sowie die mobile Version. Foto: © Sauerland-Tourismus e.V. / Anna Galon

Nadja Reh begleitete als Projektverantwortliche den Aufbau der neuen www.sauerland.com und präsentiert die Desktopseite sowie die mobile Version. Foto: © Sauerland-Tourismus e.V. / Anna Galon

Der Fokus der neuen Internetpräsenz liegt daher insbesondere darauf, Touristen aber auch Sauerländer mittels einer emotionalen Komponente an die grüne Freizeitregion heranzuführen und zu einem (Kurz-)urlaub zu inspirieren. Darüber hinaus übernimmt die gänzlich neu aufbereitete Homepage ab sofort aber auch eine Portalfunktion und bietet nun Partnern und Sauerländer Unternehmen die Möglichkeit, gezielt aktuelle, touristisch relevante Informationen zu platzieren.

Neben der ansprechenden, aufgelockerten Optik zeichnet sich die neue Version der Sauerland.com besonders auch durch die gesteigerte Nutzerfreundlichkeit aus, denn das überarbeitete Design ist responsiv, es passt sich also den Eigenschaften von Smartphones oder Tablets optimal an. Zudem setzt die Homepage auf eine klare Struktur und entspricht damit den Bedürfnissen moderner Kommunikation. Denn Seitenbesucher erreichen relevante Inhalte, wie den Tipp für die nächste kleine Rundtour oder die Öffnungszeiten des gemütlichen Bauernhofcafés auf nur wenigen Unterseiten mit geringer Navigationstiefe und müssen sich nicht erst durch unterschiedliche Ebenen klicken. Dabei präsentieren die sorgsam ausgewählten Fotos und kurzen, knackigen Texte das Sauerland als moderne Mittelgebirgsregion mit ganz besonderem Charme.

Die Neuausrichtung der Internetseite mit einer reduzierten Menüführung erlaubt weiterhin einen schnelleren Überblick über Themen und Funktionen sowie mehr Flexibilität beim Surfen. So wurden bei der Konzeption gleich zwei gängige Nutzerverhalten beachtet: Zum einen gibt die klassische Navigationsleiste am oberen Bildschirmrand einen Überblick über die prominentesten Seiteninhalte und bietet Orientierung, lässt aber andererseits noch genug Raum für diejenigen Nutzer, die das Sauerland intuitiv entdecken, sich also einfach mal durchklicken wollen.

Zudem bezieht der Tourismusverband in seiner neuen Homepage verstärkt die sozialen Medien ein. So wird beispielsweise unter der Rubrik „Das Sauerland für Journalisten und Blogger“ den zahlreichen Reisebloggern, die dieses Jahr im Sauerland unterwegs waren, eine angemessene Plattform geboten. Nach einer kurzen Präsentation wird auf den jeweiligen Blog verlinkt. Zusätzlich wird dieser Content dann auch auf den Social Media-Kanälen des Sauerland-Tourismus verwendet.

Quelle: Sauerland-Tourismus e.V.
Foto: © Sauerland-Tourismus e.V. / Anna Galon