Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg (ots). Ein unbekannter Fahrzeugführer hat im Bereich der Wennehütte (Grobeln-Hütte) Verlängerung der Straße „Auf dem Loh“ vermutlich „Fahrversuche“ unternommen.

Hierbei scheint er einmal seine Geschwindigkeit falsch eingeschätzt zu haben und prallte trotz einer Vollbremsung gegen die Betonmauer eines Nebengebäudes der Hütte. Das Mauerwerk wurde beschädigt (ca. 1.000 Euro Sachschaden). Der Verursacher entfernte sich ohne Einleitung einer Schadensregulierung von der Unfallstelle. Auf Grund der vorgefundenen Spuren musste der flüchtige Pkw jetzt vorne rechts einen Schaden haben. Hinweise nimmt die Polizeiwache in Schmallenberg (Tel. 02974 90200) entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis