Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg (ots). Der Fahrer eines Kleintransporters ist der Polizei Schmallenberg am Dienstag [03. November 2015] um kurz vor 11:00 Uhr aufgefallen. Der Mann war im Kreisverkehr Bahnhofstraße / Werper Straße unterwegs und telefonierte während der Fahrt verbotener Weise mit einem Handy.

Bei der jetzt folgenden Kontrolle zeigten sich aber neben der Ordnungswidrigkeit noch weit schwerwiegendere Vorwürfe. Der 28-Jährige aus Schmallenberg ist nicht im Besitz eines Führerscheins. Diese war ihm im zurückliegenden Jahr aufgrund eines Drogenverstoßes entzogen worden. Daraus scheint der junge Mann aber nichts gelernt zu haben, denn wie ein Test an Ort und Stelle zeigte, stand er am Dienstag wiederum unter dem Einfluss von Drogen.

Zur Beweissicherung musste der 28-Jährige eine Blutprobe abgeben, die jetzt in einem Labor untersucht wird. Bei dem Mann gefundene Drogen wurden sichergestellt. Ermittlungen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, der Fahrt unter Drogeneinfluss und dem verbotenen Besitz von Betäubungsmitteln wurden eingeleitet.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)