Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg. Am kommenden Sonntag [13. März 2016] tritt um 19 Uhr Arnulf Rating, einer der bekanntesten deutschen Kabarettisten, auf Einladung der Kulturellen Vereinigung Schmallenberger Sauerland e.V. im Lichtwerk Schmallenberg auf.

Arnulf Rating, der u.a. den Deutschen Kabarettpreis und den Deutschen Kleinkunstpreis gewann, ist seit mehr als zwei Jahrzehnten mit einem Dutzend Soloprogrammen auf Deutschlands Kleinkunstbühnen unterwegs. Immer wieder tritt er auch gemeinsam mit bekannten Kollegen auf. Zu sehen und zu hören ist er auf allen bekannten deutschen Radio- und Fernsehkanälen.

„Rating AKUT“

In seinem neuen Soloprogramm „Rating AKUT“ setzt sich Rating insbesondere mit der modernen Welt der digitalen Medien auseinander. Üblicherweise nutzen wir heute die Mattscheibe, um uns den Durchblick zu verschaffen. Wenn Arnulf Rating sich allerdings seinen Stapel Zeitungen packt, geht die Karussellfahrt auf dem Medienrummel erst richtig los. Und man wird schnell schwindelig von dem ganzen Schwindel. Da werden aus Schlagzeilen Schlag für Schlag schlagende Zeilen. Und man kommt aus dem Staunen nichtheraus, was die Journaille so nebenbei alles verzapft, während sie im Werbeumfeld für ihre zahlenden Anzeigenkunden tätig ist.

Foto: © Arnulf Rating

Foto: © Arnulf Rating

Aber wer liest heute noch Zeitungen? Immerhin ist das ein abhörsicheres Medium aus einer Zeit, als noch „Lügen wie gedruckt“ angesagt war. Heute verlöschen die rausgeballerten Botschaften der Medien üblicherweise in den Hirnen von uns Digitaldeppen schneller als die Pixel auf dem Schirm. Und der ist in der Regel so flach wie das, was wir auf dem Schirm haben. Und Rating empfiehlt: „Stecker rausziehen. Abschalten. Durchatmen. Einfach mal schauen“, denn: “Der Wahnsinn ist mitten unter uns! Das kann man nicht erfinden. Das muss man sehen. Und wenn man es gesehen hat, erklärt sich der ganze Zirkus wie von selbst“.

Karten

Karten für diesen Abend sind in den beiden Vorverkaufsstellen der Kulturellen Vereinigung, der Kur- und Freizeit GmbH in Schmallenberg und der Kurverwaltung in Bad Fredeburg sowie natürlich an der Abendkasse im Lichtwerk (Bahnhofstrasse 5a, Schmallenberg) zu bekommen.

Die Karten kosten 15 Euro im freien Verkauf, Gäste und Mitglieder der Kulturellen Vereinigung 13 Euro, Schüler/Studenten 7 Euro und Kinder (in Begleitung) 5 Euro.

Quelle: Kulturelle Vereinigung Schmallenberger Sauerland