Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg (ots). Am Sonntagabend [29. September 2013] war gegen 21:45 Uhr war ein 67-jähriger Mann zu Fuß in Bad Fredeburg auf dem Gehweg an der Straße Am Kurhaus in Richtung Alter Bahnhof unterwegs. Von hinten trat eine Person auf ihn zu und drückte ihm einen Gegenstand in den Rücken.

Gleichzeitig forderte der Mann Geld von seinem Opfer. Überrascht drehte sich der Bedrängte um. Vor sich sah er einen jungen Mann, der eine Pistole in der Hand hielt. Etwas abseits stand noch eine weitere Person, die ebenfalls etwas in der Hand hielt, was der Geschädigte jedoch nicht genau erkennen konnte.

Sofort begann der 67-Jährige laut um Hilfe zu rufen, drehte sich um und rannte vom Tatort weg in Richtung Stadtmitte, so dass die Räuber keine Beute machen konnten. Die sofort informierte Polizei leitete sofort Fahndungsmaßnahmen ein. Wenig später konnten beide Täter in einem Park im Bereich des Kurhauses vorläufig festgenommen werden. Es handelt sich bei den Tätern um zwei Jugendliche. Bei einem der Täter, der unmittelbar vor dem Opfer gestanden hatte, wurde eine Luftdruckpistole gefunden. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis