Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg. Es gibt wieder aktuellen Lesestoff für den Wanderrucksack: Das Sauerland-Höhenflug-Booklet im handlichen „Pixibuch-Format“ ist erschienen. Darin enthalten sind jede Menge Infos und Impressionen rund um den Fern- wanderweg, der die Wanderer hoch hinaus über die Bergrücken des Sauerlandes führt. Und natürlich Tourenvorschläge für ambitionierte Etappenwanderungen wie auch für gemütliche Rundtouren. Ein besonderes Extra: Wer mit Bus und Bahn zu Naturentdeckungen auf dem Weg anreisen möchte, ist mit dem Booklet bestens vorbereitet.

Mit diesem Booklet setzt der Sauerland-Höhenflug die erfolgreiche Broschürenreihe des Sauerland-Tourismus und seiner Partner fort. Denn schon seit einer Weile legen der Tourismusverband und mehrere Produktkooperationen ihre Printbroschüren im quadratischen Format auf. Diese finden reißenden Absatz aufgrund ihres umfangreichen Informationsgehalts bei praktischer Größe – eben rucksack- und hosentaschentauglich.

Im neuen Sauerland-Höhenflug-Booklet finden Wanderer Tourenvorschläge, Tipps und Wissenswertes rund um den Fernwan¬derweg sowie eine ausklappbare Übersichtskarte. Darin werden acht Touren auf dem Weg vorgestellt, bei denen es möglich ist, vor oder nach der Wanderung die Etappenorte mit Bus und Bahn zu erreichen. Damit entdecken Wanderer den Sauerland-Höhenflug in kurzen oder längeren Tagesetappen umweltbewusst und kehren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu ihrem Ausgangspunkt zurück. Jeder Wandervorschlag wird detailliert mit Angaben zum Wegeverlauf, zu den öffentlichen Verkehrsmitteln und mit einer Karte vorgestellt – es kann also sofort losgewandert werden. Die Bus&Bahn-Wandervorschläge wurden in Zusammenarbeit mit dem Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd, der DB Westfalenbus GmbH, der Märkischen Verkehrsgesellschaft GmbH und der Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH erarbeitet, die das Booklet auch finanziell unterstützen. Nur durch ihren Beitrag ist die Auflage der Broschüre möglich. Neben vielen weiteren Partnern gebührt den hier verantwortlichen Akteuren daher ein besonderer Dank.

Titelblatt des neuen Sauerland-Höhenflug Booklets. Foto: Sauerland-Tourismus e. V.

Titelblatt des neuen Sauerland-Höhenflug Booklets. Foto: Sauerland-Tourismus e. V.

Rundwanderwege: Einen Tag lang schnuppern

Auch alle Genusswanderer, die den Sauerland-Höhenflug bei einer Halbtages- oder Tageswanderung erleben möchten, finden in dem neuen Booklet viele Anregungen. Sechs ausgesuchte und erlebnisreiche Rundtouren werden darin präsentiert. Sie sind in der Landschaft mit dem blauen Wegezeichen des Sauerland-Höhenfluges markiert und dürfen sich auch offiziell als Rundweg am Sauerland-Höhenflug bezeichnen. Alle Rundwege führen über ein Teilstück des Fernwanderweges, sind wandersicher markiert und beginnen und enden an Wanderparkplätzen, die zum größten Teil auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln angefahren werden können. Wanderer unternehmen zum Beispiel auf dem Fickeltünnes-Wanderweg eine spannende Zeitreise durch die Geschichte Allendorfs oder marschieren in Goldhausen auf den Spuren früherer Goldsucher.

Beliebter Wanderpass: Wandern und Gewinnen

Neben dem Booklet wurde auch der beliebte Wanderpass neu aufgelegt und ist in neuem Design erschienen. Alle Wanderer, die den Sauerland-Höhenflug gewandert sind und dabei Stempel von ihren Gastgebern gesammelt haben, können den Wanderpass an die Geschäftsstelle des Fernwanderwegs senden. Sie erhalten nicht nur eine Urkunde und einen Wanderpin, sondern nehmen auch an einer jährlichen Verlosung teil, bei der es eine Übernachtung für zwei Personen am Sauerland-Höhenflug zu gewinnen gibt.

Weitere Infos unter: www.sauerland-hoehenflug.de

Quelle: Sauerland-Tourismus e. V.