Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg/Utrecht. Das Sauerland ist für die Niederländer ein vielfältiges und beliebtes „Vakantieland“. Ob nun Wanderwochen, Radeltouren, Wintersport oder Ausflüge an die Seen und in die Landschaft, die Gäste aus dem Nachbarland besuchen die kerngesunde Freizeitregion zu jeder Jahreszeit in Scharen, ihre Zahl steigt erfreulicher Weise nach wie vor. Um weiterhin viele neue Reisende für die abwechslungsreichen Urlaubs-möglichkeiten zu begeistern, präsentiert sich das Sauerland vom 8. bis 13. Januar 2013 auf der Vakantiebeurs in Utrecht, der größten Tourismusmesse der Niederlande.

Am großzügigen Sauerland-Stand finden die niederländischen Sauerland-Fans alles was das Herz begehrt: eine handliche Camping-Broschüre, Sammlungen an Ausflugstipps rund um die Sauerland-Seen und in die Sauerland-Unterwelten, die Prospekte der Wintersport-Arena Sauerland, viele Tourentipps fürs Radfahren und natürlich den praktischen Prospekt der Sauerland-Wanderdörfer. Dazu die Gastgeberverzeichnisse der Sauerland-Orte, viele Infos und Insider-Tipps und einiges mehr. Reißenden Absatz finden vor allem die so genannten Booklets, quadratische Heftchen, die in jeden Rucksack oder jedes Täschchen passen. Zur Vakantiebeurs sind die Booklets „Camping im Sauerland“, „Vakantietips/Sauerland-Seen“ und „Sauerland-Wandeldorpen“ vom Sauerland-Tourismus und seinen Partnern in niederländischer Sprache aufgelegt worden, so dass sich die Reisenden ganz bequem in ihrer Muttersprache informieren können.

Der niederländische Journalist und Wahl-Sauerländer Tiny Brouwers (links) begleitete den Sauerland-Tourismus zur Vakantiebeurs in Utrecht und informierte hier die Messebesucher über die vielen Freizeitmöglichkeiten in der grünen Freizeitregion. Foto: Sauerland Tourismus

Der niederländische Journalist und Wahl-Sauerländer Tiny Brouwers (links) begleitete den Sauerland-Tourismus zur Vakantiebeurs in Utrecht und informierte hier die Messebesucher über die vielen Freizeitmöglichkeiten in der grünen Freizeitregion. Foto: Sauerland Tourismus

Den weitläufigen Sauerland-Stand hat der Sauerland-Tourismus zusammen mit seinen Anschließern Wintersport-Arena Sauerland, Sauerland-Wanderdörfer und Sauerland- Seen sowie mit den Partnern Winterberg und Willingen gestaltet. Die ersten Messetage verliefen bereits erfolgreich: Zahlreiche Messebesucher griffen fleißig zu bei Prospekten und Broschüren und stellten viele Fragen zu den vielfältigen Freizeit- und Aktivmöglichkeiten in der Region. Sehr gefragt waren auch die Gewinnspielkarten, zu gewinnen gibt es natürlich eine Reise ins Sauerland. Das Standpersonal beriet die Besucher intensiv für den nächsten geplanten Urlaub, verriet den ein oder anderen Geheimtipp und hielt jede Menge Ideen für neue Erlebnisse bereit – und das alles auch in niederländischer Sprache.

Marloes Birkhölzer und Tiny Brouwers informierten am Sauerland-Stand die Messebesucher der Vakantiebeurs in niederländischer Sprache über die vielen Freizeitmöglichkeiten in der grünen Freizeitregion. Foto: Sauerland-Tourismus

Marloes Birkhölzer und Tiny Brouwers informierten am Sauerland-Stand die Messebesucher der Vakantiebeurs in niederländischer Sprache über die vielen Freizeitmöglichkeiten in der grünen Freizeitregion. Foto: Sauerland-Tourismus

Wir sind immer wieder erstaunt, wie gut die Vakantiebeurs von den Besuchern angenommen wird. Die Leute schlendern wahrlich in bester Urlaubslaune durch die Hallen und suchen das Gespräch mit den Ausstellern“, beschreibt Julia Göddeke vom Marketingteam des Sauerland-Tourismus. Die größte Tourismusmesse der Niederlande wurde in den vergangenen Jahren an jeweils sechs Tagen von weit mehr als 100.000 Menschen besucht. Sie ist für das Sauerland die wichtigste Adresse, um sich im Nachbarland als nahegelegene Urlaubsregion zu präsentieren. „Die Niederländer sind nach wie vor treue Sauerland-Gäste. Wir freuen uns über die hohen Zuwächse der Gästezahlen aus dem Nachbarland“, sagt Anna Galon, Pressesprecherin beim Sauerland-Tourismus. „Aber wir müssen selbstverständlich weiterhin die Begeisterung für das Sauerland wecken, um immer wieder neue Reisende für uns zu gewinnen. Darum haben wir eine Vielzahl an Broschüren in niederländischer Sprache aufgelegt und arbeiten kontinuierlich an einem Marketingkonzept für die Niederlande und den flämischen Teil Belgiens.“ Dazu gehöre es auch, den Kontakt zur niederländischen Presse zu vertiefen, wozu sich auf der Vakantiebeurs ebenfalls gute Gelegenheit ergab. Hierbei unterstützt der niederländische Journalist Tiny Brouwers die Arbeit des Sauerland-Tourismus und begleitet das Team jedes Jahr nach Utrecht.

Das Sauerland ist noch bis kommenden Sonntag [13. Januar 2103] auf der Vakantiebeurs in Halle 9 am Stand 9.D.016 zu finden.

Quelle: Sauerland-Tourismus e. V.