Print Friendly

Schmallenberg (ots). Am Dienstag [06. Dezember 2016] wurde um 11.50 Uhr ein 79-jähriger Rollstuhlfahrer auf der „Weststraße“ bestohlen. Der Mann hatte zunächst Geld in einer Bank abgehoben. Vor dem Gebäude wurde er von einer Frau angesprochen. Diese bat um eine Spende.

Der Mann gab der Frau Geld. Daraufhin hielt diese ein Schreibbrett über seine Geldbörse auf welchen der Rollstuhlfahrer die Spende quittieren sollte. Vermutlich in diesem Moment schaffte es die Frau weitere Geldscheine aus dem Portemonnaie zu entwenden. Der Mann bemerkte den Diebstahl erst später.

Beschreibung der Frau: etwa 20 Jahre alt, schwarz gekleidet, dunkle Haare, unreine Haut, mittelgroß, sprach mit gebrochen Deutsch und osteuropäischen Akzent. Hinweise nimmt die Polizei in Schmallenberg unter 02974-90200 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Foto: © HSK-Aktuell