Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg (ots). Am Mittwochabend (13. Februar 2013), gegen 23:45 Uhr, randalierte ein 22-jähriger Schmallenberger auf der Obringhauser Straße.

Der Mann hatte vorher zusammen mit einem Bekannten den Abend über Alkohol getrunken. Dann gab es zwischen den beiden Männern Streit und der Schmallenberger verließ aufgebracht die Wohnung seines Bekannten. Auf der Straße war er wohl immer noch so wütend, dass er sich an einem Opel Vectra abreagieren musste, der dort am Straßenrand geparkt war. Er schlug und trat auf das Fahrzeug ein, so dass die Motorhaube eindellte. Daraufhin informierte der Bekannte die Polizei. Da ihn auch die Beamten nicht beruhigen konnten, wurde der Mann in Gewahrsam genommen, um zu verhindern, dass er noch weitere Autos demolierte.

Am nächsten Morgen, nach dem er seine gut 1,0 Promille ausgenüchtert hatte, konnte der Mann die Wache verlassen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis