Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg (ots). Ein 52-jähriger Rennradfahrer aus Schmallenberg wurde am Montagabend [01. August 2011] bei einem Zusammenstoß mit einem Reh lebensgefährlich verletzt.

Der Mann war gegen 19:30 Uhr mit zwei Bekannten auf einem Wirtschaftsweg zwischen dem Landenbecker Bruch und Niederberndorf unterwegs. Er fuhr als Erster dieser Gruppe, als plötzlich auf einem abschüssigen Teilstück, ausgangs einer Links- kurve ein Reh von links auf den Weg sprang. Der 52-Jährige hatte keine Möglichkeit auszuweichen und prallte mit seinem Rad gegen das Reh.

Nach dem Zusammenprall stürzte er mit voller Wucht auf den Asphalt. Er zog sich trotz Fahrradhelm schwere Kopfverletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Das Reh lief nach dem Zusammenstoß wieder in den Wald.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK