Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg/Bödefeld. Am Sonntagvormittag [08. Mai 2011] informierten gegen 09.50 Uhr Autofahrer die Polizei über einen Radfahrer, der schwer verletzt auf der Fahrbahn der Umgehungsstraße bei Schmallenberg-Bödefeld lag.

Den sofort alarmierten Kräften des Rettungsdienstes (Notarzt, Rettungswagen sowie Rettungshubschrauber) gelang es, den Radfahrer zu reanimieren und in Krankenhaus zu transportieren. Dort verstarb der Radfahrer kurze Zeit später.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei befuhr der Rennradfahrer (touristisch) die Landstraße 740 von Winterberg-Siedlinghausen in Richtung Bödefeld. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte dort gegen die Leitplanke und stürzte zu Boden, wo ihn vorbeifahrende Autofahrer vorfanden. Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern an.

Bei dem Radfahrer handelt es sich um einen 63-jährigen Niederländer, der im Bereich des Hochsauerlandkreises eine Ferienwohnung besitzt. Die L 740 wurde für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Verkehrsunfallaufnahme gesperrt; der Verkehr wurde abgeleitet (ca. 2 Stunden). Das Fahrrad wurde sichergestellt.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK