Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg / Ebbinghof (ots). Am Mittwochmorgen [11. Oktober 2017] kontrollierte der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis die Geschwindigkeit in Schmallenberg-Ebbinghof. 17 Verkehrsteilnehmer waren schneller als die erlaubten 50km/h. Zwölf Autofahrer mussten vor Ort ein Verwarngeld entrichten.

Zwei Fahrer erhielten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Ein 44-jähriger Mann aus Kirchhundem raste mit 101km/h in die Meßstelle. Wie zwei weitere Fahrer erhält der Mann ein dreistelliges Bußgeld, Punkte in Flensburg sowie ein Fahrverbot. Die Polizei im Hochsauerlandkreis wird auch weiterhin konsequent gegen Raser vorgehen und auch unangemeldete Geschwindigkeitskontrollen durchführen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (ots)
Foto: © HSK-Aktuell