Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg (ots). Am 11. Juli 2013 kam es in Schmallenberg zu einem räuberischen Diebstahl in einem Supermarkt. Dabei hatte der Täter auf einen Angestellten des Supermarktes, der ihn an der Flucht hindern wollte, mit einem Messer eingestochen.

Nur dadurch, dass der Angestellte in letzter Sekunde dem Stich ausweichen konnte, kam es zu keinen schwereren Verletzungen. Das Messer traf ihn dennoch am Handgelenk und verletzte ihn. Der Täter stieß noch mehrere Male in Richtung Angestellten, ohne ihn zu treffen und flüchtete dann aus dem Laden.

Die Polizei konnte ihn jedoch im Rahmen der Fahndung ausfindig machen und festnehmen. Bei dem Täter handelt es sich um einen 39-jährigen Mann aus Schmallenberg. Er ist der Polizei auch kein Unbekannter. Gegen den Mann wurde Haftbefehl beantragt und er wurde dem Haftrichter vorgeührt. Die Untersuchungshaft wurde angeordnet und der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis