Print Friendly

Schmallenberg. Musikalische und kulinarische Freuden eingebettet in ein stilvolles Wochenende anspruchsvoller Lebensart erleben Kunst- und Genussliebhaber vom 16. bis 19. Januar 2016 sowie vom 18. bis 21. Februar 2016 im Schmallenberger Sauerland.

Die musikalische Besonderheit im Januar steht unter dem Titel „Misa a Buenes Aires“ – Tangomesse in der St. Marien-Kirche Bad Berleburg. Dargeboten vom Bach-Chor & Bach-Orchester Siegen unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Ulrich Stölzel. Mit dieser Tangomesse des argentinischen Komponisten Martin Palmeri steht ein interessantes Werk auf dem Programm. In diesem Werk verbindet der Komponist den traditionellen Text der lateinischen Messe mit der Musik seiner Heimat. Zusammen mit dem Chor und der mal lyrisch-beseelten, mal bewegt-dramatischen Mezzosopran-Partie sorgt das Bandoneon für ein stimmungsvolles, tangotöniges Flair, dem Klavier und Streicher weitere interessante Farben hinzufügen.

Für den Kulturgenuss auf Schloss Bad Berleburg sorgt im Februar ein Konzert junger Künstler mit dem Ensemble Trio Pascal. Das individuelle Repertoire für die nicht alltägliche Besetzung Violine, Klarinette und Klavier erweitert das Trio durch Transkriptionen und Bearbeitungen bedeutender Kammermusikwerke. Homogenität, Expressivität und Individualität zeichnen das Ensemble aus. Auf dem Programm stehen Werke von Carl Maria von Weber, Felix Mendelssohn Bartholdy und Johannes Brahms.

Abgestimmt auf diesen musikalischen Leckerbissen serviert ein 4-Sterne-Komforthotel im nahe gelegenen Schmallenberg-Jagdhaus ein exklusives Komplett-Arrangement inklusive zwei Ü/F, 4-Gang-Wintermenü, Konzert-Karte der besten Kategorie sowie Hin- und Rücktransfer zur Aufführung. Ab 238 Euro pro Person im EZ oder DZ zu buchen bei der Gästeinformation Schmallenberger Sauerland, Poststr. 7, 57392 Schmallenberg, Telefon: 02972/9740-0, täglich von 9 bis 21 Uhr, Fax: 02972/9740-26. Weitere Informationen unter www.schmallenberger-sauerland.de.

Quelle: Schmallenberger Sauerland