Print Friendly

Schmallenberg / Bad Fredeburg (ots). Am Montagnachmittag [02. Januar 2017] kam es gegen 15.00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L 776 in Bad Fredeburg. Ein 66-jähriger, niederländischer Autofahrer verlor auf dem abschüssigen Streckenabschnitt in Richtung Bad Fredeburg auf der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über seinen Pkw und stieß frontal mit dem entgegenkommenden Wagen eines 62-jährigen Mannes aus Schmallenberg zusammen.

Bei dem Aufprall wurden die beiden Fahrer sowie ihrer Ehefrauen auf den Beifahrersitzen schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 33.000 Euro. Glück im Unglück hatte eine Autofahrerin unmittelbar hinter dem Niederländer.

Als sie um die Kurve kam und den Unfall sah, lenkte sie ihr Auto nach rechts in den Straßengraben, um nicht noch in die verunfallten Fahrzeuge zu rutschen. Bei dem Ausweichmanöver blieb die Frau unverletzt und ihr Wagen unbeschädigt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Foto: © HSK-Aktuell